Kategorie: DIY

Sommeridee: Kräutersalz mit Kindern machen

An den warmen Sommertagen ist das Herstellen von Kräutersalz mit Kindern eine schöne Idee: Jetzt finden wir gerade alle Zutaten dafür in der Natur, können mit Kindern zusammen im Garten oder auf dem Feld Kräuter suchen und sie zusammen verarbeiten.

Das brauchst Du

Der Klassiker ist mediterranes Kräutersalz mit Oregano, Thymian, Rosmarin und Salbei. Aber auch andere Mischungen mit Dill, Petersilie und Schafgarbe sind lecker oder besondere Zutaten wie ein paar Blüten Johanniskraut oder getrocknete Malvenblüten, die das Salz besonders dekorativ machen. Grobkörniges Meersalz dient dann als Grundlage für das Kräutersalz.

So stellt Ihr das Kräutersalz her

Die frischen Kräuter werden gewaschen und anschließend trocken geschüttelt. Benutzt werden nur Blätter und Blüten für das Salz. Diese werden klein geschnitten und dann zu gleichen Teilen mit dem Salz vermengt. Das Salz konserviert die Kräuter und entzieht ihnen Wasser. Das Kräutersalz kann dann in einem verschlossenen Glas aufbewahrt werden und ist mehrere Monate haltbar.

Kräutersalz lässt sich auch wunderbar verschenken. Eine besondere Abwandlung der Nutzung kann auch ein wohltuendes Kräuter-Salz-Peeling für die Füße sein.

Statt Frischhaltefolie: Schöne selbstgemachte Bienenwachstücher

Werbung [Markennennung]
Text enthält Affiliate Links*

Im Herbst ist die Zeit, in der wir immer unsere Bienenwachswickel selber machen, um für die Hustenzeit einen Vorrat zu haben. Im letzten Jahr habe ich dann einen Kommentar gelesen, dass auf diese Weise ja auch Bienenwachstücher gemacht werden können, um sie zum Verpacken von Lebensmitteln zu nutzen. Weiterlesen

Unser Jahreszeitentisch im Juni und Sommersonnenwendideen für Familien

Mit dem Juni kommen die roten Früchte auf den Tisch in der Küche und auch auf unseren Jahreszeitentisch. Allen voran sind es jedes Jahr die Erdbeeren, die hier Einzug halten und in allen erdenklichen Arten gegessen werden: auf dem Obstteller, in einem Salat, als Erdbeereis verarbeitet oder später – wenn wir welche auf dem Feld gepflückt haben – in der Marmelade. Auch der Jahreszeitentisch zeigt die rote Farbenpracht. Weiterlesen

Mit Kindern Papier selber herstellen – Papierschöpfen mit Trockenblumendekor

Zuerst stand die Frage der Kinder im Raum, was eigentlich mit dem Papier in der Papiertonne einmal passiert, wenn sie abgeholt wird. Dazu kam unsere frühjährliche Blütensuch- und Trockenaktion und schließlich haben wir beides zusammengeführt und unsere eigenes Papier aus Papierresten mit getrockneten Blüten hergestellt. Das Blütenpapier kann schön als Lesezeichen benutzt oder als kleiner Frühlingsgruß verschickt werden mit einer Botschaft darauf. Weiterlesen

Unser Jahreszeitentisch im Mai {Werbung & Verlosung}

Werbung

Der Wonnemonat. Die Bäume sind grün, die Wiesen werden bunt. Gerade jetzt tauchen überall die gelben Farbtupfer des Löwenzahns auf den Wiesen auf und laden ein zu allerlei Gebastel, Löwenzahnhonig und der Verwendung in der Naturheilkunde. Um den Jahreszeitenstisch zu gestalten, können wir nun aus dem Vollen der Natur schöpfen. Weiterlesen

Einen Kinderwaschtisch bauen mit Twercs {Werbung}

Beitrag enthält Werbung

Die Kleinkindzeit bringt oft nicht nur ein „Ich will aber nicht!“ mit sich, sondern auch ein beherztes „Ich will alleine!“ – Alleine in der Küche, alleine anziehen und alleine im Bad die Pflege machen. Oft werden die Kinder nicht durch fehlende Fähigkeiten davon abgehalten, die Dinge selber zu machen, sondern von unpassenden Rahmenbedingungen und der Angst der Eltern, auf diese Weise könnte etwas kaputt gehen durch unsachgemäßen Gebrauch. In meiner Reihe zum Thema Selbständigkeit ging es an vielen Punkten schon darum, wie wir Kindern gute Rahmenbedingungen schaffen können, um selbständig und selbst wirksam sein zu können. Heute zeige ich Euch eine Möglichkeit, Kindern im Bad mehr Freiraum zur selbständigen Körperpflege zu geben durch einen selbst gebauten Kinderwaschtisch. Weiterlesen

Unser Jahreszeitentisch im April – mit Frühlingssuchspiel und Dosenkresse

In diesem Jahr ist das Wetter im April jeden Tag ein wenig anders und wir haben schon barfuß in kurzen Sachen draußen gespielt und an verregneten Tagen den Blitzen zugesehen. Aber nun nimmt langsam das warme Wetter zu, die Bäume zeigen erste grüne Tupfen, die sich langsam entfalten, es sprießen Blüten und hier und da ist das Gesumm einer Biene zu hören. Weiterlesen

Unser Jahreszeitentisch im März – mit selbstgemachten Filzkeimlingen

Der März ist da, der Frühling steht vor der Tür. Weiß, Braun und Grau schleicht sich langsam davon uns wird ersetzt durch ein zartes Grün und andere sanfte Farben, die langsam aus der Erde sprießen. Genau so sprießen nun auch auch die ersten Farben auf dem Jahreszeitentisch: Die Sonne scheint warm herab und weckt die in der Erde schlafenden Samen. Mutter Natur kümmert sich liebevoll um sie, die sich räkeln und strecken und langsam entfalten – die einen früher, die anderen später. Weiterlesen

Unser Jahreszeitentisch im Februar {Werbung}

Werbung

Immer wieder habe ich hier oder auf Instagram schon unsere Jahreszeitentische gezeigt und immer wieder viele Nachfragen und viel Feedback dazu bekommen. Für dieses Jahr habe ich mir daher zusammen mit Livipur, die eine große Auswahl an Sachen für den Jahreszeitentisch anbieten,  eine besondere Idee ausgedacht: Jeden Monat bekommt Ihr hier auf dem Blog einen Einblick in die Gestaltung des Jahreszeitentisches mit einigen Ideen, die wir in unserer Familie umsetzen und auch Anregungen, wie man es auch noch anders machen kann. Am Ende des Jahres werden diese Ideen als Booklet zusammengefasst in Print- und Ebookversion. Warum der Jahreszeitentisch eine besonders schöne Idee für den Alltag ist, könnt Ihr hier erfahren. Weiterlesen