Brot und Brötchen für den Kaufmannsladen aus Salzteig

Die Ausstattung für den Kaufmannsladen muss man nicht teuer kaufen, denn vieles lässt sich ganz preiswert selber machen bzw. regen Dinge aus dem Alltag und ungestaltetes Material wie Kastanien oder Aprikosenkerne die Phantasie der Kinder an. 

ItBcJI7DKLIuqpfq.jpg

Für die „Brötchenabteilung“ unseres Kaufmannsladens haben wir Brot und Brötchen aus Salzteig selber gemacht. Hierfür verwenden wir einen besonderen Salzteig, der besonders glatt und nicht allzu hart wird. Er besteht aus:

  • 600g Instant-Mehl 405
  • 100g Kartoffelmehl
  • 300g Salz
  • 600ml Wasser mit 10g Tapetenkleister vermengt, aufgequollen

Tapetenkleister und Wasser vermengen, Tapetenkleister darin einige Minuten aufquellen lassen. Mehl, Kartoffelmehl und Salz vermengen, das Tapetenkleister-Wasser-Gemisch dazu geben und alles kräftig zu einer festen Masse verkneten.

Der Teig kann sofort benutzt werden. Nach dem Formen auf niedrigster Stufe 20 Minuten in den Backofen geben und über Nacht dann noch auf dem Blech ohne weitere Backofenwärme nachtrocknen lassen. Der Teig kann mit Wasserfarben bemalt und darf natürlich nicht gegessen werden.

 

Merke Dir diesen Artikel auf Pinterest 

 

 

6 Kommentare

      • Ich werde es nochmal probieren… wer weiß, vielleicht hab ich unbemerkt irgendwas zu viel oder zu wenig reingegeben… hab in meinen ersten Versuch auf jeden Fall nach und nach noch etwas Mehl hinzugefügt. Mal schauen, ob es trotzdem was wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.