August 2014 archive

Spätsommertage

Ich liebe den Herbst und den Spätsommer. Frühling und Herbst – das sind meine Jahreszeiten. Und während sich jetzt gerade viele beschweren, dass der Sommer viel zu schnell gegangen ist, freue ich mich still und heimlich über das sich färbende Laub und all die schönen Dinge, die man im Spätsommer und Herbst machen kann. Bei uns […] Read more…

Mit Pflanzen färben

Der Sommer geht in seine letzte Phase. Wohin man sieht, blühen die wunderschönen Spätsommerblumen. Grün und an manchen Stellen schon gelb und rot zeigen sich die Blätter. Goldrute und Rainfarn wachsen am Straßenrand. In unserem Garten gibt es eine Brennnesselecke, die ich den Sommer über habe wachsen lassen, die nun aber entfernt werden muss, um einem […] Read more…

Neue Wege – Mütter und ihre Jobs: Tagesmutter Katharina

Blogprinzessin Katharina habe ich bei Twitter gefunden, unter den ersten TwitterInnen, denen ich vor zwei Jahren Anfing zu folgen. Im letzten Jahr beantwortete ich ihr „6 Fragen an eine Familienbegleiterin“ und lese immer mal wieder bei ihr im Blog hinein. Als dreifache Mutter mit einem Zwillingspaar ist viel bei ihr los. Neben dem Bloggen hat sie […] Read more…

Wochenende In Bildern 23./24. August

Der Herbst hat nun also fast angefangen – jedenfalls von den Temperaturen her. Es riecht auch schon nach Herbst und die Blätter beginnen, sich zu verfärben. Mit dem Wechsel des Wetters kamen auch hier neue Zeiten: Die Tochter hat ihren ersten Zahn verloren und der Sohn hat seinen Backenzahn bekommen. Read more…

Was schenke ich zum Kindergeburtstag? – Teil 2

gesponserter Beitrag Gerade werden viele Kinder im Freundeskreis 5 Jahre alt. Die Tochter hatte ja bereits im Frühling ihren runden Geburtstag mit einer Feenparty gefeiert. Nun im Sommer haben viele Freunde von ihr Geburtstag und immer wieder treffen wir gerade auf ein ganz großes Thema bei den Jungsgeburtstagen: Drachen! Drachenpartys stehen hoch im Kurs. Es […] Read more…

An manchen Tagen fühle ich mich nicht als gute Mutter

An manchen Tagen, da möchte ich nichts mehr hören. Da wünsche ich mir, dass ich mit einer Fernbedienung einfach einmal die Lautstärke der Kinder zurück drehen könnte – so ziemlich gegen 0. Da möchte ich nicht zum zwanzigsten Mal hören, dass der Sohn aber morgens einen Löffel mehr Müsli bekommen hat als die Tochter und […] Read more…

Exklusive Mamazeit

Der Sohn wird nun bald 2 Jahre alt. 2 Jahre, in denen sich die Tochter uns als Eltern mit dem kleinen Bruder teilen muss. Manchmal sagt sie „Aber früher, da ward Ihr nur MEINE Eltern!“ und ich erinnere mich auch sehr gut noch daran, wie sie wenige Stunden nach der Geburt des kleinen Bruders – das […] Read more…

1 2 3