Monat: Oktober 2016

Erschöpfung und Ansprüche

An manchen Tagen lege ich mich abends auf das Sofa, mein Baby auf meinem Bauch liegend, und bin erschöpft. Einfach vom Tag, von den hundert Fragen „Mama…“ von den zig Portionen klein geschnittener Äpfel. Von der Acrylfarbe auf dem Eichentisch. Von 3 Waschladungen Wäsche am Tag, von denen eine doppelt gewaschen wurde, weil ein Stift in der Weißwäsche dabei war. Erschöpft davon, dass ich auch arbeite und auch arbeiten muss neben dem „Familie haben“. Weiterlesen

Ein Familienbett mit mehreren Kindern

Ich werde oft nach dem Schlafen im Familienbett gefragt. Viele können es sich nicht vorstellen, wie man gemeinsam gut Schlaf finden kann, wenn Eltern und Kind in einem Bett schlafen. Wenn es zwei Kinder mit Eltern sind, sind viele noch verwunderter und drei Kinder – das halten viele für unmöglich. Doch auch das ist machbar. Dass Kinder überhaupt in eigenen Betten schlafen, ist nämlich auch noch eine recht junge Entwicklung und das gemeinsame Schlafen im Familienbett eigentlich lange Tradition gewesen.
Weiterlesen

Was hilft beim Zahnen?

Drei Kinder, dreimal Milchzähne bekommen, dreimal den Zahnwechsel erleben. Dreimal Ratschläge, Dinge ausprobieren, Zahnarztbesuche. Und letztlich ist es so, wie es bei so vielen Dingen ist: Jedes Kind zahnt ein wenig anders. Jedes meiner Kinder hat in einem unterschiedlichen Monat den ersten Zahn bekommen: von 4 Monaten bis 7 Monaten. Jedes Kind war ein wenig unterschiedlich dabei: eines hatte immer rote Wängchen, eines immer Schnupfen, manche waren besonders anhänglich, einem anderen merkte man kaum etwas an. Ich habe kleine Zähnchen kennen gelernt, große Backenzähne durchbrechen sehen und einen Zwillingszahn bewundert.  Weiterlesen

12 von 12 im Oktober 2016

Heute ist der 12. Oktober und ich nehme Euch mit 12 Bildern mit durch meinen Tag. Er war alles andere als einfach – und auch für meinen Mann war es kein leichter Tag. Seine Bilder seht Ihr hier. Ich werde ja oft gefragt, ob es auch schlechte Tage bei mir gibt. Natürlich gibt es die. Aber ich sehe meistens immer etwas Schönes in allem, sehe immer die gute Seite und halte mich an diesen Dingen fest. Doch dieser Tag heute war erst einmal gar nicht gut, aber auch so sieht das Leben als Familie manchmal aus.  Weiterlesen

Wenn ich Dich nicht hätte…

Manchmal sind es Sekunden. Sekunden, in denen so viel vorbei zieht, so viele Gedanken, so viele Gefühle. Sekunden, die ein ganzes Leben beinhalten. Mit all meinen drei Kindern hatte ich diese Momente bereits. Das schreckliche Gefühl, dass gerade etwas ganz Schlimmes geschehen ist und die Angst davor, dieses Kind zu verlieren. Diesen kleinen Menschen, der so ganz zu einem gehört, so ganz Teil vom Selbst ist.  Weiterlesen