Wochenende in Bildern 27./28. Februar 2016

Das letzte Februarwochenende mit einigen warmen Frühlingssonnenstrahlen stand vor der Tür. Neben den typischen Wochenendaktivitäten stand diesmal für mich auch eine größere BloggerInnenveranstaltung auf dem Wochenendprogramm, bei der ich mich mal wieder mit einigen anderen ElternbloggerInnen austauschen konnte, was zwischendurch mal sehr schön ist. Aber schaut selbst, was wir so erlebt haben:

4bckwSjm7hjJJfcG.jpg

Guten Morgen am Samstag! Der Sohn hat sich gestern beim Abendessen Arme Ritter für das Frühstück gewünscht.

EKmLy24trkDxZvI7.jpg

Nach dem Frühstück spielen die Kinder ein wenig eines ihrer Lieblingsspiele. Leider ist der Sohn immer etwas langsamer als seine große Schwester (ist ja auch 3,5 Jahre jünger) und meistens muss ich nach der ersten Runde deswegen in seinem Team mitspielen, damit es keine großen Streitereien gibt.

e9ICaDMsMKwDVoE3.jpg

Das Kuschelkörbchen ist eigentlich für das neue Baby gedacht, damit es beim Essen einen guten Platz neben uns im Wohnzimmer hat. Die Kinder haben den Korb aber auch schon als neuen Lieblingsort für sich zum Lesen und Spielen entdeckt. Und auch ganz alte Bücher werden wieder herausgesucht und angeschaut.

pgn3hLeYVYa4i3Zc.jpg

Massagen sind gerade ein besonders großes Thema. Nicht nur mein Bauch wird regelmäßig massiert oder die Haut der Kinder – heute sind Papas Füße dran.

pcFjXBj0ExhqPnyl.jpg

Mit meinem großen Bauch mache ich mich gegen Mittag auf den Weg zu einer BloggerInnenveranstaltung. Es ist schönes Wetter und ich genieße die frische Luft. Mein Mann hat ja gerade über mein Frischluftbedürfnis geschrieben…

a8YAmZyyFvdDXHMl.jpg

In der Nordischen Botschaft treffe ich u.a. Bella von Familie Berlin und noch einige andere bekannte Gesichter. Was ich dort mache und was ich Euch von dort alles mitgebracht habe, berichte ich Euch aber später in der ersten Märzwoche. Aber sicherlich seht Ihr schon bei den Wochenenden der anderen BloggerInnen einen kleinen Ausschnitt.

irkjzu15zKdxb5pN.jpg

Ein leckeres Mittagessen in geselliger Runde gibt es hier auch.

Qz4n6x3c8SsvwhCz.jpg

Mann und Kinder holen mich nachmittags ab und wie versprochen gehen wir mit den Kindern Eis essen.

NinwDasTjClNMbWl.jpg

Der Sohn hat noch ein Einkaufswagenauto entdeckt und will sich eigentlich nicht davon trennen.

owyp2kJXX582mnWG.jpg

Sonntagmorgen. Es gibt keine selbst gemachten Brötchen, sondern welche vom Bäcker. Mal eine Abwechslung, aber eigentlich schmecken die eigenen doch besser.

O5ybs9SrpVEQjtTw.jpg

Die große Tochter liest ihrem Bruder vor. Er darf zwischendurch die passenden Aufkleber einkleben an die richtigen Stellen. Natürlich wieder ein Buch über Geschwisterkinder.

0LaCDAo1AuRDPc71.jpg

Im Bauch zieht es immer mal wieder und irgendwie fühle ich mich nicht danach, dass wir heute raus aufs Land fahren. Tochter und Mann gehen ins Büro, wo der Mann an seiner Doktorarbeit arbeitet, der Sohn und ich machen einen langen Spaziergang – oder eher für ihn eine Spazierfahrt.

JX0qKEI3IC1scCr3.jpg

Mittagessen gibt es heute unterwegs: (Süßkartoffel-)Pommes.

UueHvRF146JqJyhn.jpg

Zu Hause wird der Jahreszeitentisch abgeräumt, denn übermorgen beginnt ja schon der März und der Tisch soll für diesen Monat neu gestaltet werden. Ein paar Sachen fehlen dafür aber noch. Ich zeige Euch dann später, wie er diesmal gestaltet ist.

Dann gibt es noch Kuchen (wie wir dazu kommen und warum die Kuchenauswahl diesmal nicht die beste Idee war, könnt Ihr bei meinem Mann lesen), die Kinder dürfen eine Kinderserie sehen, von der sie kürzlich eine Werbevorschau gesehen haben und sich unbedingt gewünscht haben, sie mal ganz zu sehen und nach dem Abendessen geht es schon ins Bett und sie schlafen schnell ein. Und übermorgen ist schon März und damit ein ganz besonderer Monat.

Wie war Euer Wochenende?
Eure

Susanne_clear Kopie

  • Matilda

    Das liest sich doch schön. Ich hab irgendwie das Gefühl das, dass Söhnchen vor dem errechnten Termin auf die Welt will 😉 Aber ein bisschen Zeit sollte er sich dann noch lassen.
    Kleine Klugscheißerei am Rande 🙂 Wir haben ein Schaltjahr und der März beginnt erst am Dienstag. Nicht das es, da zu Terminverwirrungen kommt. Aber ich hab jetzt extra nochmal geschaut. Ein Freund hat nämlich am 29. Februar Geburtstag und ich am 1.März einen wichtigen Termin (beim lesen hab ich grad dann doch leicht Pink bekommen und musste mich nochmal vergewissern, das dem tatsächlich so ist). Ansonsten wünsch ich euch allen einen Guten Star in die Woche

    • lilysu

      Ich hab es schon geändert 😀
      Ich bin auch schon so gespannt, wann er sich auf den Weg macht, aber er hat ja noch Zeit und die Rufbereitschaft beginnt ja auch erst Ende der nächsten Woche. Vorher darf da nichts passieren…;-)

  • Oh bei Jaettefint muss es schön gewesen seien – ich freu mich für Euch. Vielleicht darf ich eines Tages ja auch mal dabei seien. Ich bin gespannt wie die nächsten Wochen bei Dir laufen werden, nun kann es ja quasi „jeder Zeit soweit sein“ und ich muss gestehen, ich fiebere schon etwas mit Dir mit….. Ich hoffe der kleine Engel hält sich an die Rufbereitschaft und schicke alles Positive für die letzen Tage und die Geburt, was ich schicken kann.

    Ich drücke Dich
    JesSi Ca

  • Ach ja, Dobble spielen wir auch sehr gern. Nur muss ich
    mich hier leider noch oft zurückhalten, weil das Lieblingskind noch etwas zu
    langsam ist.
    Dem Link zu Leitmedium bin ich dann auch gleich mal gefolgt
    und hätte mich beim Lesen eures Tortenfiaskos fast weggeschmissen, weil wir
    Samstag zum Kaffee ganz genau das Gleiche erlebt haben. Wir mussten
    feststellen, dass Tartufo Alkohol enthält, als das Lieblingskind meinte, dass
    dieser superschokoladige und cremige Nachtisch scharf sei.

    LG Sabrina