Wochenende in Bildern 12./13. Dezember 2015

Das dritte Adventswochenende ist gekommen und hat in Berlin leider ziemlich unschönes Wetter mitgebracht. Aber wir sind zuerst einmal raus aufs Land gefahren, wo es herrlich erholsam und gemütlich war, obwohl der Sohn am Sonntag dann ziemlich stark erkältet war. Aber schaut einfach selber, wie es bei uns aussah. Und da am Samstag der 12. war, können hier auch noch im Vergleich die 12 Bilder des Tages meines Mannes angesehen werden.

nKaWLohcrmsHToe7.jpg

An diesem Samstag gibt es kein richtiges Frühstück wie immer. Es gibt nämlich Frühstück aus der Brotdose, weil wir ganz früh morgens einen Termin mit einem Handwerker in unserem Landhaus haben. Die Brote hat der Mann vorbereitet, weil ich viel zu müde war. Frühstück ist eben eher seins.

uWrTuSo45BQa4oC3.jpg Die Kinder freuen sich und rennen sofort in den Garten. Der Sohn möchte (unnötigerweise) die Blumen und Sträucher gießen.

swjWUOzYfrlQoDXf.jpgNach unserem Termin fahren wir kurz Einkaufen fürs Wochenende. Ich stelle fest: Der Sohn passt nicht mehr in den Einkaufswagen. So groß ist er schon. Manchmal sind es die kleinen Dinge des Alltags, die einem das zeigen.

tquCBhhzinIfhT57.jpg

Mittagessen. Auf Wunsch gibt es Maccaroni. Das sind nämlich meine Lieblingsnudeln und heute durfte ich mal aussuchen. Die Kinder beschweren sich ein wenig, weil sie sie immer so umständlich finden.

r0NJnoH3YIbqj5sy.jpgNach dem Mittagessen gehen wir spazieren. So richtig gemütliches Wetter ist zwar nicht, aber die Kinder genießen es einfach in die Weite zu rennen. Die frische Luft tut so gut und auch die Stille hier draußen.

gAjtW0VoXmCO8r1Y.jpg Die kleinen Zwergponys werden besucht und gestreichelt.

naEEe7nlD3XpT1sD.jpg Später gibt es dann noch ofenwarme Buchteln bei den Nachbarn. So wunderbar lecker mit Pflaumen- und Cranberryfüllung.

Mk4RcIKdCCtAmzJY.jpg Am Sonntagmorgen ist für mich um 5:30 Uhr die Nacht vorbei. Der Sohn ist krank und wälzt sich nur noch hin und her. Also heißt es aufstehen und irgendwie die Zeit vertrödeln. Weil alles durcheinander ist, gibt es erstmal Müsli und später dann nochmal ein schöneres Frühstück mit dem Mann. Aber wie es so ist: Ein Tag, der so früh anfängt, ist immer schon ein wenig gelaufen.

tWhjcSm1zUNNy1zY.jpg Der Sohn malt in seiner „Fibel“. Seit die Tochter nämlich in der Schule ist, braucht auch er dringend Schulunterlagen, weshalb Bastel- und Malhefte hoch im Kurs sind.

vdYFrm0p1UG6TVYT.jpg Der Tag wird genutzt, um ein wenig in der Wohnung zu machen. Unsere Landnachbarn haben uns Stühle geschenkt, die ich heute neu anmale.

y6ZU8Lkt8RCYmNrN.jpg Neben mir putzt der Sohn derweil seine Stühle mit Wasser. Es ist immer wieder faszinierend, wie sehr Kinder das nachahmen, was sie im Alltag bei den Erwachsenen sehen.

NWgqzaieNFUIa4EQ.jpg Mittagsschlaf gibt es heute krankheitsbedingt. Und damit auch eine kleine Pause für mich, die so gut tut nach dem frühen Aufstehen.

C3XPBf4ln3FJByGw.jpg

Später wird gemeinsam Scrabble gespielt. Der Sohn und ich bilden ein Team, denn er kann zwar bereits die meisten Buchstaben benennen, aber für Worte braucht er Hilfe. Die Tochter gewinnt stolz.

zttv9xfqtJGEt3nQ.jpg

In der Puppenküche wird später gemeinsam heißer Kirschsaft getrunken und Paprika gegessen, während die Tochter und der Mann in der Küche das Abendessen zubereiten.

x1a446a4QtJ6piBN.jpg Wunderbar gekocht und zu großen Teilen von meinem großen Kind selbst zubereitet: mit Reis, Schafskäse, Tomate und Champignon gefüllte Paprika und Ziegenkäse-Knoblauch-Champignons.

Und dann ist das Wochenende auch schon wieder vorbei. Beim Ins-Bett-bringen sind wir Eltern kurz mit eingeschlafen. Auch das sagt ja ein bisschen was über den Tag aus.
Wie war Euer Wochenende?
Eure
Susanne_clear Kopie

Warum hier und anderswo Bilder vom Wochenende gezeigt werden? Lest es hier.

  • alu

    Oh mein Gott, das sieht ja super aus mit der gefüllten Paprika! Da fällt mir ein, ich habe vergessen Abendbrot zu essen!

    • lilysu

      Pizzalieferservice?

  • Der Sohn hat eine sehr coole Mütze! <3
    Wie immer sehr schöne Bilder von eurem Wochenende.

    Liebe Grüße, Biene

  • Gute Besserung an den Sohn. Der Tag im Landhaus sieht sehr gemütlich aus. Und diese Miniponys, hach da würden meine Mädels ausrasten, auch wenn es zum reiten natürlich größere Tiere sein müssen. Is klar 😉

    • lilysu

      Die Mimiponys traben manchmal sogar mit einer kleinen Kutsche durch das Dorf…

  • Viele Grüße und einen guten Wochenstart!

  • sunshine

    Danke für den wie immer tollen Einblick in eurer Wochenende! Und gute Besserung für den kleinen Schatz! Hier sind gerade auch alle krank…süßer Mama…klar,oder;-)

  • Janina Peters

    Seit das kleine Kind ( inzwischen auch schon fast 6 Monate ) da ist bin ich auch meistens gegen 5/halb 6 wach :-(….und wenn die Große das mitkriegt will sie auch immer aufstehen. Wir gucken dann immer zusammen aus dem Fenster, ob auch schon in den anderen Häusern jemand aufgestanden ist. Da ist aber seltsamerweise immer alles dunkel-dabei wohnen hier so viele kleine Kinder.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall – wenn es dann da ist – ein lang schlafendes Baby :-)…..

  • Gute Besserung für den Sohn. Und er kann schon die meisten Buchstaben benennen? Wow! Seitdem die Große in der Schule ist – oder wie kommt es zu „sowas“? 🙂

    • lilysu

      Seit sie in der Schule ist, hat sich das noch beschleunigt. Vorher waren es nur die Buchstaben seines Namens.

      • Trotzdem schon früh. Spannend.