Wochenende in Bildern 08./09. Dezember 2018

Dieses Wochenende war ein besonderes Wochenende, denn es ist ein Abschied und ein Neubeginn. Seit 2013 gibt es auf diesem Blog das „Wochenende in Bildern“ – ich habe Euch über 5 Jahre mitgenommen in unser Familienleben am Wochenende. Dies immer vor dem Hintergrund, die Geschichten des Alltags zu erzählen und damit Anregungen zu geben für den eigenen Alltag. So, wie ich es oft in meiner Familienbegleitungsarbeit auch tue: Über eigene Wege berichten und jeden das mitnehmen lassen, was für denjenigen passt und gerade gut machbar ist. Nimm Dir mit, was Dir jetzt gerade gut tut.

Die letzten 5 Jahren haben uns zusammen durch eine Schwangerschaft und Geburt geführt, haben viele Ideen für Spiele, Bastelideen und den Alltag zwischen Stadt und Land mitgegeben. Irgendwann haben sich viele andere Blogs angeschlossen, um auch einen Einblick zugeben und noch mehr zu zeigen: So sieht Familienleben bei uns aus. Und auch: Familienleben sieht ganz unterschiedlich aus. Dieses gemeinsame Schreiben über Ähnlichkeiten und Unterschiede ist eine große Bereicherung und oft habe ich gelesen, dass es für viele auch eine schöne Begleitung durch den Alltag ist, eine Inspirationsquelle und manchmal auch einfach das gute Gefühl da lässt: Ja, so ähnlich ist es bei uns auch.

Nun, nach 5 Jahren, habe ich mich entschlossen, das Wochenende in Bildern auf diesem Blog zu beenden. Alu und Konsti von grossekoepfe.de werden diese Blogreihe übernehmen und ab dem nächsten Wochenende Wochenenden von anderen Blogs bei sich sammeln und verlinken. Für mich ist es an dieser Stelle ein Abschied.

Gleichzeitig werde ich eine neue Serie starten: Ideen für das Wochenende, in der es um jahreszeitlich passende Inspirationen für das Wochenende geht: eine Bastelidee, ein schönes Rezept oder Kinderbuch oder eine Idee für einen Ausflug oder ähnliches – immer freitags, um mit Ideen ins das Wochenende zu starten. Eine Sammlung von eigenen Ideen und Ideen, die ich im Netz gefunden habe und die passen könnten. Die Ideen für den Alltag gehen weiter, aber in einer anderen Form. Auf Instagram gibt es weiterhin Bilder aus unserem Leben passend zum Blog. Ich begleite Euch weiter, aber eben ein wenig anders.

Eine Tür schließt sich, eine andere geht auf. Auf diesem Blog und zukünftig auf einem anderen.
Eure

 

 

30 Kommentare

  1. Liebe Susanne, herzlichen Dank Dir für diese wunderschöne Reihe in all den Jahren! Und ganz toll finde ich deinen völlig neuen Gedanken mit den „Ideen fürs Wochenende“. Ich freue mich sehr darauf und bin ganz gespannt.

    Liebe Grüße

    Lea

  2. Danke für die vielen schönen WIB-Posts und die Initative zu den Verlinkungen! Du hast damit eine wichtige Community mit Ideen, Erfahrungen und viel Herz verknüpft. Ich freue mich auf Deine nächste Initiative!

  3. Wow, wie unerwartet! Alles hat ein Ende und etwas Neues startet. Ich bin gespannt auf das neue Projekt, ein neuer Blog!?
    Liebe Grüße
    Sarah

  4. Vielen lieben Dank für all die wunderbaren Einblicke – sie gaben mir Halt und es war ein so lieb gewonnenes Ritual am Sonntag Abend. Ich habe sehr viel daraus mitgenommen. Erstmal muss ich jetzt etwas trauern;-) und danach freue ich mich sehr auf den neuen Freitag! Alles Liebe! Julia

  5. Danke für die Einblicke in den letzten Jahren. Ich kann den Schritt total gut verstehen und denke, dass es im Leben ja immer wieder Phasen gibt wo sich etwas ändert. Das gehört dazu! Danke und alles Gute, Julia

  6. Hach Susanne, gerade heute hab ich noch gedacht, ob ich ab 2019 das Wochenende in Bildern weiter führen möchte. Momentan ist es mir selber manchmal „langweilig“ weil es oft soooooo ähnlich ist….. spannend das du dazu ähnliche Gedanken hattest. Danke für die wunderbare Zeit und die vielen Einblicke in euer Wochenende.

    Drück Dich
    Jessica

  7. Danke schön für all die vielen, teilweise unserem Leben gegenüber so unterschiedlichen und manchmal so gleichen Eindrücke (wir sind übrigens auch ein Informatiker/Pädagogin-Päarchen, die es irgendwie öfter zu geben scheint)!
    Von Außen fühlt sich diese Entscheidung gut an, ich hatte dieses Jahr tatsächlich öfter das Gefühl, dass es sich auf ein Ende zu bewegt.
    Und spannend, was in fünf Jahren so passiert. Ich war damals bei meiner ersten Stelle, noch relativ frisch verheiratete, und hier gibt es jetzt ein Haus, ein extra Garten plus Häuschen, und ein wunderbares Kind dazu. Sehr spannende fünf Jahre, und dein Wochenende begleitet mich tatsächlich dabei drei Jahre lang.
    Lg Nadine

  8. Ach, wie schade! Ich habe gerade euer Wochenende immer so gern gelesen- Deine Bilder strahlten soviel Wärme aus.
    Ich danke Dir für das Teilen, die Einblicke und das Mitnehmen in eure Familienzeit. Vor ca. 4,5 begann ich, damals mit einem Kind, regelmäßig Deine Artikel zu lesen und es war Sonntags Abend ein Ritual, hier zu lesen. Und meine Hochachtung, JEDEN Sonntag immer noch Bilder auszusuchen und einen Text dazuschreiben. Ich könnt das nicht.
    Vielen Dank ❤️
    Thies

  9. Herzlichen Dank für die letzten Jahre, ich lese nicht ganz seit dem Anfang mit aber fast. Dies ist einer der ersten Blogs, den ich regelmäßig gelesen habe und immernoch lese!
    Ein bisschen ist der Abschied traurig, aber zum Glück gibt es etwas neues und das WIB geht ja auch weiter.
    Auf eine spannende neue Reihe freuend grüßt aus Hamburg Sandra

  10. Oh wie schade. Ich mag euer Wochenende in Bildern immer sehr. Darauf freue Ich mich jeden Sonntag. Ich finde es nie langweilig. Auch bei anderen nicht. Danke für diese idee und herzlichen Dank an Alu und Konsti fürs weiter führen. LG Tanja

  11. Danke für diese schöne Zeit, die ich selbst noch gar nicht lang mitlese. Ich verstehe sehr gut, dass Du es nicht mehr machen möchtest. Ich bin ja erst seit einem Jahr dabei, aber auch ich fühle schon, dass ein anderes Format auch für mich eventuell an der Zeit wäre. Ein Wochenrückblick vielleicht, denn die erzählenswerten Dinge geschehen ja nicht nur am Wochenende. Nochmals Dankeschön für Deine Arbeit mit den „Wochenenden in Bildern“!

  12. Liebe Susanne,
    danke für drei Jahre an eurem Wochenende teilhaben dürfen. Deine Artikel waren Inspiration und Mutmacher. Mittlerweile habe ich ein kleines Baby und denke, dass dein (und Anjas) Blog wesentlich dazu beigetragen haben, dass wir so sicher und selbstbewusst wie möglich unseren Weg finden. Das Wochenende in Bildern war Teil davon. Schade, dass ich es montags nicht mehr lesen kann, aber ich freu mich auf deine neuen Projekte.
    Ganz herzlich,
    Verena

  13. Liebe Susanne,
    ich habe Euch diese 5 Jahre gern begleitet, freue mich aber auf Dein neues Vorhaben.

    Habt eine schöne Adventszeit 🤗

  14. sarah m.p.

    Es war sehr schön mitzulesen, danke. Aber ich verstehe, dass die Familie auch einfach mal sich selbst haben muss. Ich selbst genieße die Familienwochenenden im trubeligen Alltag sehr – einfach Zeit füreinander haben, nichts etwas drittes tun zu müssen.
    Eine schöne Adventszeit für euch!

  15. Pingback: Unser #WIB am 2. Advent mit Plätzchen, leckerem Essen und voller Magie

  16. Kathrin Do

    Auch ich lese erst seit diesem Jahr und hatte eure Wochenenden liebgewonnen – danke dafür und für die Anregung zu den Obst Mandalas, die ich übernommen habe, natürlich neben der ein oder anderen sonstigen Anregung 🙂
    Bin etwas traurig, mir wird montags früh beim Stillen etwas fehlen, aber ich freue mich auf weitere Ideen dann nun freitags! Danke für alles, was du uns gibst 🙂

  17. Liebe Susanne, mein erster Gedanke war auch, wie schade es ist, dass es kein Wochenende in Bildern mehr von euch geben wird. Meist habe ich schon sonntags abends den Beitrag gelesen. Du hast mich sehr auf den Weg gebracht und auch heute tut es oft sehr gut, deine Nachrichten zu lesen und wieder an eine geborgene Einstellung erinnert zu werden. Vielen Dank dafür und für deine tolle Arbeit! Ich freue mich jetzt aber auch sehr auf die neuen Freitagsbeiträge.

  18. Ich lese schon sehr lange hier mit und fand es immer sehr schön und gleichzeitig habe ich dich für deine Disziplin bewundert. Ich glaube, es fehlt kein einziges Wochenende. Danke dafür und viel Spaß für die neuen Sachen. Da freue ich mich auch drauf.

  19. Liebe Susanne,
    Irgendwie habe ich das kommen sehen 😉
    Ich kann dich gut verstehen, manchmal ist es an der Zeit etwas gehen zu lassen, um Platz für etwas Neues zu machen.
    Vielen Dank dir für die letzten Jahre, ich glaube ich habe kein wib verpasst seitdem ich mitlese. Und ich genieße den Rückblick in meine eigenen wibs sehr, denn viel zu schnell vergisst man, was eigentlich letzte Woche war.
    Unsere Frühstückstische sind ein bisschen gemütlicher, und mein Gefühl zur Mutterrolle ist durch dich ein geborgeneres geworden.
    Danke dir und ich freu mich auf die Projekte im nächsten Jahr!
    Veronika

  20. Vielen Dank für die schöne Zeit mit Wochenende in Bildern. Deinen Blog und auch deine Bücher mag ich sehr und konnte viel für unser Familienleben mitnehmen. Ich bin gespannt auf die neue Serie und freue mich schon sehr darauf.
    Eine schöne Weihnachtszeit und
    Liebe Grüße, Dana

  21. ConnySchubert1302

    Klingt toll 👍🏼 … und nach der nächsten Buchidee 😜 52 Geborgene Wochenenden ❣️

  22. Och Mensch, schade, es war immer so kuschelig bei euch, das hat mir immer sehr gefallen und ist mir ein Vorbild. Und es passt gut, denke es ist Zeit, unser eigenes kuscheliges Zuhause auszubauen anstatt immer nur zu träumen wie schön es bei den Mieraus aussieht 😉 herzlichen Dank für diesen tollen Leitstern!! Und ich freue mich auf die neue Serie 😉

  23. Katrin Anna

    Vielen lieben Dank, es war mir jeden Montag Morgen eine große Freude, Eure Bilder anzusehen.
    Liebe Grüße
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.