Wochenende in Bildern 06./07. Januar 2018

Dieses Wochenende war ein Wochenende der Feiern: Geburtstage und Dreikönigstag, den die Kinder jedes Jahr lieben und herbeisehnen.

Am Samstag ist es endlich so weit – seit Weihnachten haben die Kinder danach gefragt: Es gibt den Galette des Rois mit der eingebackenen Mandel und ein Kind wird König. Heute wird viel am Tisch gerufen und sehr viel getrunken.

Die Großmutter wird besucht und bekommt Bilder und Pflege geschenkt.

Am Nachmittag bekomme ich Besuch von meiner lieben Freundin Milena, die den Laden Original Unverpackt in Berlin gegründet hat und Mitgründerin von Ein guter Plan ist. Zusammen sitzen wir, lachen, reden und planen das ein oder andere gemeinsame Projekt.

Sonntagsfrühstück. Wir hatten ein Übernachtungskind und weil es gestern so schön war, muss vormittags gleich wieder Kuchen gebacken werden mit einer versteckten Mandel.

Während der Kuchen im Backofen ist, spielen die Kinder und fädeln Perlen auf. „Das auch!“ schreit der kleinste Sohn. Glücklicherweise habe ich gerade beim Um-/Aufräumen die großen Holzperlen für Kleinkinder wiedergefunden, mit denen er es den großen Kindern gleichtun kann.

Da ist er: Unser Sonntagssüß Nusskuchen. Es ist mein absoluter Lieblingskuchen.

Am Spätnachmittag wird noch ein wenig geräumt und gebastelt mit dem Sohn, denn ich möchte für das Kinderzimmer einen Kalender bauen, der über alle Monate und Jahre hinweg nutzbar ist.

Nach so viel Sägespänen und Farbe muss gebadet werden. Von Weihnachten sind noch einige selbstgemachte Sprudel-Badepralinen übrig mit Goldsternen, die auf dem Wasser schwimmen und Lavendel.

Und dann ist das Wochenende auch schon wieder vorüber. Ich versende noch abends einen neuen Newsletter (Nummer 42 schon!) zum Thema „Gewohnheiten ändern“. Gefühlt rasen die ersten Januartage nur so dahin. Bei Euch auch?
Eure

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.