Wochenende in Bildern 17./18. Juni 2017

Dieses Wochenende war ein wenig durcheinander. Das ging damit los, dass es am Samstag keinen schönen Obstteller gab wie immer, sondern erst am Sonntag, und endete am Sonntagabend mit Pizza auf dem Spielplatz.

Guten Morgen am Samstag. Huch, gar kein besonderes Frühstücksfoto? Heute mussten wir früh aufstehen, denn mein Mann und mein Sohn haben einen Auswärtstermin und ich fahre mit den restlichen Kindern schon früh aufs Land, um eine Freundin dort zu empfangen.

Das große Kind isst das Frühstück in der Bahn und wir spielen mit Naturforscherkarten.

Was für ein Glück: Die wunderbaren Nachbarn laden uns zum Mittagessen ein und die restliche Suppe wird für Mann und Sohn aufgehoben.

Besuch: Meine liebe Freundin Milena von Original Unverpackt kommt für ein paar Tage zu Besuch aufs Land. Da wir beide immer viel zu tun haben und große Projekte bearbeiten, sehen wir uns viel zu selten. Aber es ist wunderbar, jetzt zusammen in der Sonne zu sitzen, Kaffee zu trinken und zu reden.

Außerdem hat sie uns ein paar schöne Sachen fürs unverpackte Leben auf dem Land mitgebracht. Das erinnert mich daran, dass ich unbedingt einmal darüber schreiben wollte, worauf man im Familienalltag achten kann…

Das große Kind geht noch Kuchen besorgen für unsere Kaffeetafel.

Danach geht es hinaus. Mittlerweile trage ich viel öfter auf dem Rücken. Mein kleiner Tragling stillt weniger unterwegs und so klappt die Rückentrage wunderbar.

Die Kinder sammeln Holunder, weil sie unbedingt Holundersirup und -pancakes machen wollen.

Bei Sonnenschein lassen wir den Tag im Garten ausklingen. Als die Kinder schlafen, liest mein Mann noch sein Kapitel aus „Geborgene Kindheit“ auf Facebook live vor.

Sonntagsfrühstück. Heute ist Zeit da für ein gemütliches Frühstück in Ruhe.

Nach dem Frühstück muss ich ein wenig arbeiten. Auf Facebook habe ich Gruppen eingerichtet, die zur Facebookseite gehören: „Geborgen Wachsen Elternetz„, „Geborgen durch die Trotzphase/Autonomiephase„, „Babyorientierte Beikost“ etc. Ich habe nicht mit dem Ansturm gerechnet und sehe Kommentare durch und schalte Mitglieder frei. Wow!

Anschließend wird Post fertig gemacht: Kleine Geschenke wollen verschickt werden.

In der Zwischenzeit fertigen die Kinder die Montags-Einkaufsliste an. Ich glaube, ich werde da noch ein paar Sachen ergänzen müssen.

Eigentlich wollten wir heute zum Kinderzahnarzt. Diese Termine legen wir immer auf Samstag oder Sonntag, damit beide Eltern dabei sein können. Aber wegen des Radrennens kommen wir nicht in einem für die Kinder tolerierbarem Zeitfenster dorthin. Deswegen gehen wir lieber spazieren und essen Eis.

Seit mehr als einer Woche ist unsere Waschmaschine kaputt. Heute begleiten wir meinen Mann mal in den Waschsalon.

Während die Wäsche wäscht und trocknet, gehen wir nebenan auf den Spielplatz und essen dort Pizza als Abendessen.

Und damit ist das Wochenende auch schon wieder vorbei.
Wie war es bei euch?
Eure