Wochenende in Bildern 22./23. April 2017

An diesem Wochenende mussten wir in Berlin bleiben, weil wir hier einige Dinge zu erledigen hatten. Die Landluft hat mir gefehlt, aber dennoch hatten wir auch hier schöne Momente zu erleben.

Guten Morgen am Samstag. Ich habe schlecht geschlafen, denn der Kleinste bekommt gerade Backenzähne.

Und auch sonst geht es mir gerade nicht richtig gut. Während mein Mann mit den Kindern unterwegs ist, ruhe ich mich ein wenig mit dem kleinen Sohn aus und bestaunen u.a. die Fensterbemalung der Kinder.

Um etwas bessere Laune zu bekommen, treffen wir uns dann im Café auf leckere Torte. Die Kinder sind begeistert, dass es vormittags einfach so Schokotorte gibt. Das hebt die Stimmung und am Nachbartisch sitzt auch noch Runzelfüßchen mit Familie.

Die Kinder gehen dann mit meinem Mann und einem Freund noch in die Science Fiction Ausstellung am Potsdamer Platz, während ich ein paar Besorgungen mache.

Abendessen: Spargelsalat mit Brot.

Sonntagmorgen. Auch zu wenig Schlaf und ich bin wirklich müde. Aber alle Kinder und Mann lassen mich länger schlafen und empfangen mich mit einem schönen Frühstück.

Danach werde ich gegen die Augenringe geschminkt. Naja, so ganz überzeugt bin ich nicht. Aber die Augenringe sieht man wirklich nicht mehr.

Gestern habe ich in einem Laden kleine Holzbausteine mit schönen Wörtern gesehen – allerdings auf englisch. Heute wollte ich ein paar unserer Bausteine so bearbeiten mit Brennpen – zum Spielen in einem kleinen Beutel unterwegs und auch als Motivationsbausteine für den Alltag. Ich finde es hilfreich, wenn ich in der Wohnung ein paar Sachen verteilt habe, die mich an Achtsamkeit im Alltag erinnern.

Während der Kleinste kochen spielt…

… bereitet die Große das Mittagessen mit vor. Es gibt wieder Spargel, heute mit Kartoffeln.

Der zahnende Kleinste macht heute seinen Mittagsschlaf im Tragetuch.

Ausflug zum Flohmarkt mit Halt am Süßigkeitenstand.

Am Spätnachmittag werden Fotos sortiert und ins Album geklebt.

Zum Abendessen habe ich mir vegetarische, thailändische Kokossuppe gewünscht, die Mann und Kinder gekocht haben.

Und da mein Mann heute zum Konzert von Judith Holofernes eingeladen ist, mit der er vor einiger Zeit einen Podcast aufgenommen hat, muss ich die Kinder allein ins Bett bringen. Das klappt mit drei unterschiedlich alten Kindern gerade nur bedingt gut, aber schließlich schlafen doch alle ein.

Und wie war Euer Wochenende?
Eure