Wochenende in Bildern 12./13. November 2016

Was war das für eine Woche. Letztes Wochenende ging es mit dem Magen-Darm-Infekt los, der sich über die ganze Woche erstreckte und immer mal jemand anderen befallen hat. Zum Ende der Woche hatte er nun den Babysohn und mich erreicht. Aber nun scheinen wir alles überstanden zu haben – hoffentlich.

QhKvrgwLtlQDlg1g.jpg

Samstagmorgen. Es geht mir etwas besser, auch wenn ich wirklich wenig Schlaf hatte. Deswegen startet der Tag schnell mit einem Kaffee – und danach dem nächsten.

FU3rVCqKxiQdahds.jpg

Die Großen bauen ein Hindernis, damit der Babysohn nicht zu ihnen krabbeln und sie beim Spielen stören kann. Schaut er eben darüber.

EGy6X09vGmpC731s.jpg

Mein Mann zieht mit dem großen Sohn los, Baby, große Tochter und ich wollen eine Runde durch den Kiez machen. Den Samstag meines Mannes könnt Ihr hier nachlesen.

whhEAvNfqRa4g7n2.jpg

Auf dem Wochenmarkt kaufe ich mir neue Stulpen. Handschuhe finde ich mit Kindern immer unpraktisch, aber kalte Hände sind es auch. Und für den Babysohn gibt es eine schöne neue Wollhose an einem anderen Stand.

wtIqgFYncJ0Hyduo.jpg

Und dann ziehen wir noch ein wenig durch die Läden, um nach Kleinigkeiten für die Adventskalenderbeutelchen zu suchen. Leider übergibt sich das Baby wieder, ich bin sehr nass und wir müssen unsere Einkaufstour abbrechen.

jGDxevqzUebevKu5.jpg

Zu Hause gibt es Suppe als Mittagessen.

66nyXXGKhD2y0FI9.jpg

Das Baby zupft auf der Harfe, das liebt es.

lunEFMQFQFMzio7o.jpg

Sonntagmorgen. Endlich mal wieder fast gut geschlafen. Da fühlt man sich fast wie neu geboren. Jedenfalls geht es allen viel besser heute.

FHEGVPv8B79n7exo.jpg

Die Kinder basteln mit meinem Mann ein Handspektrometer, um die Lichtfarben des Lichts betrachten zu können. Das finden die Kinder ziemlich gut und bestaunen alle Lichtquellen damit.

rQgJwKX8JbyGNQeT.jpg

Das Baby knabbert heute wieder ein wenig am Essen. In den letzten Tagen wurde es wieder voll gestillt.

bBGb0Y0Bco3cN0gn.jpg

Da wir krankheitsbedingt den Martinstag versäumt haben, beschließen wir, spontan aus Marmeladenglasdeckeln, schwarzem Pappkarton und Transparentpapier Laternen zu bauen und heute Abend auf einen Laternenumzug zu gehen.

 OGTnFKFyAwbf9wOT.jpg

Heute ist der Babysohn auch wieder so munter, dass wir bestimmt eine längere Tour draußen machen können. Jedenfalls spielt, kuschelt, krabbelt und steht er den ganzen Tag wieder.

wxWs91zDCzE7h8xH.jpg

Das Baby schläft auf dem Weg zum Laternenumzug.

hrPizxDDRtgxwOj8.jpg

Sind ganz gut geworden, die improvisierten Laternen.

Und wie war Euer Wochenende?
Eure

Susanne_clear Kopie

3 Kommentare

  1. Danke dir wieder für´s Linksammeln!
    Ich bin auch eher der Stulpenfreund…Handschuhe muss ich andauernd ausziehen, sobald ich etwas greifen will;-)
    Ein schönes Bild von euch. Bleibt schön gesund und startet gut in die neue Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Bianka

  2. Sandkuchen-Geschichten

    So, ich bin heute das erste Mal beim WiB dabei. Und ich bewunder Euch alle noch mehr, dass Ihr das jedes Wochenende schafft.
    Verdammt anstrengend. Deshalb bleibt es vermutlich auch bei diesem einen Mal …

  3. Viele Stricksachen sind entweder von lenalieb oder von Disana oder vom Flohmarkt 🙂

    Die Trage ist ganz neu – ich stelle sie demnächst vor. Ein neues Modell von Kokadi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.