Mit ätherischen Ölen den Schulalltag verbessern

Werbung

Ätherische Öle sind wunderbar und können uns in allen Lebenssituationen begleiten, insbesondere im Leben mit Kindern: von der Schwangerschaft über die Geburt und durch die Kindheit. Was wir riechen, wirkt im limbischen System, dem Ort der Gefühle im Gehirn und nimmt direkt Einfluss auf sie – und umgeht auf diese Weise unser regulierendes Großhirn. Düfte erinnern uns an Situationen, lassen plötzlich Erinnerungen auftauchen und können auch direkt unser Befinden beeinflussen: Ein Duft kann anregend, beruhigend oder ausgleichend wirken. Deswegen sind ätherische Öle gerade auch im Arbeits- und Schulalltag eine gute Unterstützung. Sie können sanft Einfluss nehmen auf unser aktuelles Befinden und uns helfen, uns zu beruhigen oder anzuregen für neue Aufgaben. Primavera hat in ihrer Duftmischung „Leichter lernen“ jene ätherischen Öle zusammengeführt, die eine bessere Konzentration ermöglichen.

Öl ist nicht gleich Öl

Ätherische Öle werden aus verschiedenen Pflanzenteilen, oft durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Das Konzentrat der jeweiligen Pflanze bildet dann das ätherische Öl. Naturreine ätherische Öle sind dabei die hochwertigsten ätherischen Öle, denn sie bestehen ausschließlich aus der angegebenen Pflanze, während bei natürlichen ätherischen Ölen noch andere Pflanzen mit ähnlichen Inhaltsstoffen beigemengt sein können und naturidentische Öle gar aus synthetischen Inhaltsstoffen bestehen.

Für ihre Produkte nutzt Primavera 100% naturreine ätherische Öle aus kontrolliert biologischem und nachhaltigem Anbau, die das Zeichen des Internationalen Herstellverbandes gegen Tierversuche in der Kosmetik e.V. tragen, deren strenge Tierschutzrichtlinien bei Primavera befolgt werden.

Das Wissen um die Nutzung und Zusammenstellung ätherischer Öle fließt in der Aromatherapie zusammen. In dieser Behandlungsform werden Öle je nach Wirkung auf den Organismus ausgewählt und zusammengestellt, um auf den Körper Einfluss nehmen zu können. Wichtig ist dabei, dass Öle in bestimmter Weise und auch je nach gewünschter Wirkung zusammengesetzt werden sollten. Primavera bietet deswegen schon speziell entwickelte Duftmischungen an auf Basis dieses Wissens und jahrzehntelanger Erfahrung.

Zur Förderung der Konzentration enthält die Leichter lernen Serie das ätherische Öl der Zitrone, dazu motivierenden Grapefruit Duft und ausgleichende Orange – durch diese Komposition entsteht ein lernanregendes Klima.

Schulalltag mit ätherischen Ölen unterstützen

Im Schulalltag ist ein Gleichgewicht von Anregung und Entspannung sehr wichtig für Kinder: Neben der Aneignung von neuem Wissen sind auch Entspannungsphasen notwendig, damit Kinder nicht überfordert werden und überhaupt neues Wissen aufgenommen werden kann. Der Übergang zwischen beiden Phasen ist manchmal nicht einfach, wenn nach einer Entspannungsphase wieder eine Lernphase eingeläutet wird oder nach einer Pause die Hausaufgaben erledigt werden wollen.

Ein schönes Ritual zu Hause, das den Übergang erleichtert, ist das Tropfen des ätherischen Öls auf den kleinen Duftstein – beides enthalten im Geschenkset: Das Kind kann den Duftstein in den Händen halten und entweder selbst einige Tropfen der Duftmischung darauf geben oder von einem Elternteil tropfen lassen. Hierdurch wird eine neue Phase eingeleitet, das Kind kann sich neu fokussieren und zugleich unterstützen die ätherischen Öle die Konzentration. Begleitet werden kann dies noch damit, das Kind zum bewussten Atmen anzuregen: „Einmal tief einatmen, dann lang ausatmen. Nun beginnt die Hausaufgabenzeit.“ So kann ein schöner Übergang im oft so trubeligen Alltag der Schulzeit gestaltet und vielleicht schon zu Beginn der Schulzeit ein Ritual geschaffen werden, das durch die vielen Schuljahre trägt.

Der Leichter lernen Aroma Roll-On ist ein guter Begleiter in der Schule, denn er passt in jede Schulmappe und kann immer dann hervor geholt werden, wenn nach einer Pause wieder der Unterricht beginnt oder vor einer Klassenarbeit Konzentration benötigt wird. Auf Nacken, Stirn oder Schläfen verteilt, kann sich der frische Duft entfalten und die Motivation anregen. Der Geruch ist vertraut und erinnert an die Hausaufgabenzeit zu Hause. Auch das Airspray kann im Klassenraum nach Absprache mit Lehrer oder Lehrerin eine gute Unterstützung sein: 1 bis 2 Pumpstöße erfrischen die Luft und können neue Lernenergie der Kinder aufkommen lassen und bieten auch den Lehrkräften eine Möglichkeit für ein schönes Übergangsritual.

Die Leichter lernen Duftkomposition ist deswegen ein besonderer Begleiter durch die Schulzeit und für den Schulstart. Ob allein genutzt in der Schule als Roll-on oder Bioairspray, oder als Ritual zu Hause mit dem Leichter lernen Geschenkset, können die fruchtigen Düfte dabei helfen, ein passendes Lernklima herzustellen.

Deine