Unser Jahreszeitentisch im April – mit Frühlingssuchspiel und Dosenkresse

In diesem Jahr ist das Wetter im April jeden Tag ein wenig anders und wir haben schon barfuß in kurzen Sachen draußen gespielt und an verregneten Tagen den Blitzen zugesehen. Aber nun nimmt langsam das warme Wetter zu, die Bäume zeigen erste grüne Tupfen, die sich langsam entfalten, es sprießen Blüten und hier und da ist das Gesumm einer Biene zu hören.

Aprilfarben

Der April kommt auf unserem Jahreszeitentisch mit frischem Grün und sanftem Gelb: das Grün der Knospen und Blätter, des frischen Rasens. Und das Gelb der Frühlingssonne und der gelben Forsythien, die nun blühen. Die kleinen Forsythienfeen machen es sich auf den Zweigen gemütlich.

In einem zarten Grün haben wir mit Kreidefarbe auch leere Konservendosen angemalt. Mit Serviettentechnik wurden sie dann noch blumig bemustert und schließlich mit Erde und Kressesamen gefüllt, die nun von den Kindern gegossen werden. Jedes Kind hat eine eigene Dose zu versorgen.

Frühlingssuchspiel

Was wächst nun gerade? Welche Tiere können langsam beobachtet werden? Um das Bewusstsein für die Entwicklung der Natur zu unterstützen, habe ich den Kindern ein kleines Frühlingsbotenbild gemalt. Gemeinsam kann überlegt werden, welche Frühlingsboten schon gesichtet wurden. Wer mag, kann auch Kästchen zum Abhaken in das Bild einfügen. Es ist eine schöne Idee, gemeinsam über Frühlingsboten zu sprechen und zusammen ein Poster zu gestalten. Alternativ zum Malen können die Tiere auch aus Zeitschriften gesucht und als Collage zusammengestellt werden. Hier ist unser Bild zum Ausdrucken hinterlegt.

Frühlingsgedichte

Frühlingsbücher für unsere Kinder stehen im Regal bereit, ergänzend dazu haben wir immer diesen schönen Gedichtband auf der Fensterbank zu stehen, so dass passend zur jeweiligen Jahreszeit oder zu einem Fest ein Gedicht ausgewählt werden kann. Ich blättere gerne darin, um das Gefühl für die Jahreszeit ein wenig einzufangen und lese manchmal auch vor der Obstmahlzeit am Nachmittag ein Gedicht daraus vor – es darf nur keins von den langen Gedichten sein, sonst beschweren sich die Kinder.

Und wie habt Ihr den April begrüßt? Habt Ihr noch mehr Ideen und Anregungen?

Eure

Noch mehr kreative Ideen findet Ihr auch bei Creadienstag.

1 Kommentare

  1. Hallo liebe Susanne!
    Also bei uns wurde der April vor allem durch die Begrüßung der April-Sonne eingeläutet! 🙂
    Ich finde es auch klasse, dass es jetzt überall wieder grün und gelb wächst und sprießt! Umso schöner, dass sich mit so einfache Dingen wie Dosen solche tollen Projekte umsetzen lassen.
    Vielen Dank für so eine praktische Bastel- bzw. Gestaltungsidee.
    Das Poster ist übrigens richtig gut gelungen, toll!
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.