Schnelle Kekse ohne Milch und Ei

Die ersten Blätter fallen von den Bäumen. Zeit für Wärme, Tee und Kekse. um den Herbst ein wenig einzufangen, habe ich mit den Kindern erste schnelle Kekse gebacken. Der Teig ohne Ei und Backpulver kann beim Ausstechen auch genascht werden und ist deswegen ganz besonders für ein spontanes Backen am Nachmittag geeignet.

Für den Teig:
300g Mehl
200g kalte Butter
100g Zucker

vermengen, zu einer Kugel formen und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann ausrollen und ausstechen und im Backofen bei 175°C etwa 12 Minuten backen.

3 Kommentare

  1. Heute ausprobiert, lecker! Es war das erste mal für unseren Sohn (2), das er Kekse ausstechen und Teig naschen durfte!

  2. Wir haben das Rezept auch diese Woche ausprobiert. Nur leider lies sich unser Teig ganz schlecht ausrollen. Der ist immer auseinandergebrochen. Woran kann das liegen? Was haben wir falsch gemacht?

    Wir haben den Teig ausm Kühlschrank genommen und dann direkt verarbeitet?

    Ansonsten war der Teig roh und auch gebacken total lecker 🙂 Meine Tochter konnte nicht aufhören zu naschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.