Geborgen Wachsen – Das Buch

Hier und da hatte ich es schon erwähnt oder zumindest einen kleinen Hinweis darauf gegeben. Nun habe ich gestern den Vertrag des Kösel Verlags unterschrieben und es steht damit fest: Ich schreibe „Geborgen wachsen – Das Buch“.

IMG_5769

Ein Buch zum Blog

Ein ungewöhnlicher Weg, ein Buch zum Blog zu schreiben? Seit September 2012 schreibe ich nun hier für Euch meine Gedanken auf, meine Erfahrungen im Alltag, meine Gefühle zur Mutterschaft. Ich teile mit Euch meine guten und schlechten Stunden und ich bekomme so viele Rückmeldungen von Euch: Mehr als 100.000 Menschen lesen diesen Blog im Monat. In diesem Monat hat die Seite bisher 280.000 pageviews verzeichnet. Das sind wirklich viele Menschen! Fast täglich bekomme ich Nachrichten von Euch darüber, dass einzelne Artikel Euch bewegt haben, dass Ihr einfach mal zurück melden wollt, dass ich Euch schon lange auf Eurem Weg begleite und natürlich auch, dass Ihr Anregungen mit in Euren Alltag nehmt. Ich zeige Euch hier täglich einen Einblick in meinen bindungsorientierten Weg.

Das Buch zum Blog soll nun aber darüber hinaus gehen, denn es geht nicht nur um meinen bindungsorientierten Weg, sondern es wird eine Begleitung werden, um Euch auf Eurem ganz persönlichen Weg zu begleiten, Euch zu unterstützen und Euch zu sagen: Du machst das das schon! Es wird ein Mutmachbuch für Eltern, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen und sich nicht beirren zu lassen, denn: Es gibt ihn nicht, den einen Weg.

Mein Vereinbarkeitsthema

Wer hier liest, der weiß, dass ich zwei Kinder habe. Meine große Tochter geht in den Kindergarten, mein Sohn bleibt bis zum dritten Geburtstag zu Hause. Das bedeutet auch, dass dieses Buch eine Herausforderung an mich ist, an meine Möglichkeiten des Home Office und daran, alles unter einen Hut zu bekommen. Wie auch bisher werde ich schreiben, wenn die Kinder schlafen – mittags und abends. Denn dieses Buch werde ich abgeben noch bevor mein Sohn in den Kindergarten kommt. Ob alles klappen wird? Ich bin gespannt.

Eure Ideen

Ich schreibe dieses Buch für Euch, weil ich weiß, wie schwer es manchmal ist, den eigenen Weg zu finden und ihn dann auch zu gehen, wie man es sich vorstellt. Und gerade weil es für Euch ist, möchte ich auch Eure Ideen und Wünsche aufgreifen. Zu meinen einzelnen großen Kapiteln werde ich Euch bei Facebook Fragen stellen, was auf Eurem Weg bisher die größten Hürden waren, was Euch am meisten geholfen hat. So können wir ein Stück auch gemeinsam daran arbeiten, Eltern auf ihrem Weg zu unterstützen, unser gemeinsames Wissen, das eines ganzen bindungsorientierten OnlineClans weiter zu geben.

IMG_5844

Nun setze ich mich während des Mittagsschlafes also an die ersten Sätze. Womit ich anfange? Erst einmal Ideen sammeln, was für mich so alles dazu gehört. Was meint Ihr?

Eure

Susanne_clear Kopie

8 Kommentare

  1. jungeMama

    Eine wundervolle Idee! Ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem Zeit und (soweit es geht) Ruhe dafür! Du schaffst das! Und dann bin ich eine der ersten Käuferinnen! 😀

  2. Herzlichen Glückwunsch! 😀
    Ich freue mich schon sehr auf dein Buch!
    Besonders gern lese ich von dir wegen deines respektvollen und warmherzigen Umgangs mit den Kindern. Oft konnte ich Anregungen in unserem Alltag ausprobieren und wegen des Erfolgs dann integrieren. Wichtig finde ich aber auch, dass du betonst, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss/kann. Und regelmäßig fällt mir ein Stein vom Herzen, wenn du sagst „Manchmal gelingt es uns nicht unseren Ansprüchen gerecht zu werden, aber das ist nicht schlimm, wir können trotzdem weiter machen“ (so oder so ähnlich 😉 ).
    Also: Danke ! Und viel Freude beim Schreiben des Buches 🙂

    Liebe Grüße, Sandra

  3. stephanie

    Da sehe ich es, das Windelthema…. und egal ob in diesem Bereich oder irgendwo anders: meine Unterstützung ist Dir sicher. Deine Arbeit ist wichtig.

  4. ‚Womit ich anfange? Erst einmal Ideen sammeln, was für mich so alles dazu gehört‘ Das ist doch bereits der ideale erste satz *ggg aber im ernst, das ist etwas, das man häufiger tun sollte, egal um welches thema es grade geht… *nachdenk

    Glückwunsch zum Vertragsabschluss!

  5. Jeannine

    Liebe Susanne, ich finde deinen Schritt zum Buch wunderbar und freue mich darauf, es in meinen Händen zu halten. Ich habe meinen LeserInnen deinen Blog schon so oft empfohlen, da deine Artikel meiner Meinung nach mit zum Besten gehören, das die Bloggerwelt zu bieten hat. Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg beim Tippen! 🙂 Ganz, ganz toll! Alles Liebe, Jeannine von mini-and-me.com

  6. Sunshine

    Ich bestelle hiermit einen ganzen Karton voll und werde ihn allen, die ein Baby ankündigen, schenken;-)
    Was hätte ich für dieses Buch vor meinem ersten Kind gegeben…wieviel stärker, mutiger, glücklicher und zufriedener mich und uns erst die Zeit und das Lesen deiner liebevollen Worte gemacht hat…!
    Ich freue mich riesig für dich und mit dir!!! Und mit allen, die davon profitieren werden;-)

  7. Hallo, ich lese diesen Blog auch sehr gerne und mir gefällt vor allem, dass auch immer wieder auf den bedürfnisorientierten Umgang mit Kindern jenseits des Babyalters eingegangen wird! Dazu würde ich mir eine Rubrik im Bich wünschen, denn die Babies werden groß, die vielen Ratschläge von außen immer mehr, die gemeinsam mit den Kindern zu lösenden Situationen vielschichtiger und oft auch leider die elterliche Unsicherheit nicht weniger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.