vonguteneltern: Wie ist es, Eltern zu sein?

Wer Schwangere im Freundeskreis hat, kennt bestimmt die Situationen, wenn sie davon berichten, was sie alles machen wollen und wie sie alles planen. Oder sie fragen danach, wie das Leben mit Kindern wirklich so ist. Was haben wir als Eltern uns damals in der Schwangerschaft alles für Dinge ausgemalt, die doch ganz anders gekommen sind. Denn Elternschaft ist vor allem eins: Von Familie zu Familie unterschiedlich und an vielen Stellen auch schwer planbar. Anja schreibt hier darüber, was es bedeutet, Eltern zu sein.

1 Kommentare

  1. Ja, auch ich erinnere mich an die Zeit in der Schwangerschaft und die Pläne und Ideen die wir hatten. Doch wie bei vielen kam auch bei uns alles anders… Egal, wie die Absprachen mit dem Partner waren, letztendlich blieb doch das meiste an mir hängen. Und als ich wieder in den Beruf einstieg, kam der halt noch oben drauf. Irgendwann war dann alles zu viel – also, Ärmel hoch und in die Hände gespuckt. Neu organisiert, neu verhandelt, neu strukturiert. Und jetzt passt es für alle wieder 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.