Wochenende in Bildern 19./20. November 2016

Dieses Wochenende ist irgendwie so vor sich hin geschlichen mit wenigen Sachen, die geplant waren und wir haben eher in den Tag hinein gelebt. Das war auch mal ganz schön und an vielen Stellen auch einfach sehr ruhig. Die großen Kinder haben viel zusammen gespielt mit recht wenig Streit und haben viele Hörbücher gehört und einfach im Bett gekuschelt. Und wir Erwachsene haben das einfach genossen.

BIRU-WP-20161119T085835GMT0100.jpg

Guten Morgen am Samstag. Während mein Mann mit einem Kind Brötchen kaufen war, habe ich dieses Mal den Obstteller gestaltet. Ein wenig unordentlicher als sonst, aber ich mag es so.

BIRU-WP-20161119T092511GMT0100.jpg

Die Kinder spielen am Vormittag sehr gemütlich miteinander und wir vertrödeln den Tag ein wenig.

BIRU-WP-20161120T121829GMT0100.jpg

Mit der Post kommt heute ein Weihnachtsbaumständer an und wir müssen sehr lachen. In den letzten Jahren mussten wir uns einen Ständer von Patricia ausleihen und im Jahr danach von Anja. Für dieses Jahr hat mir eine Leserin einen zugeschickt. Vielen lieben Dank für das aufmerksame Lesen!

BIRU-WP-20161120T200643GMT0100.jpg

Am Spätnachmittag fahren wir zu unserem Freund Gregor. Ich habe schon lange überlegt, mir ein IPad Pro zu kaufen, um darauf im Alltag zu malen und auch für ein paar Projekte in der nächsten Zeit. Bei ihm probiere ich es aus und bin ziemlich begeistert.

BIRU-WP-20161119T171554GMT0100.jpg

In der Zwischenzeit kann die Tochter dort Musik machen.

BIRU-WP-20161119T171848GMT0100.jpg

Und der Babysohn zerrupft ein paar Zeitungen.

BIRU-WP-20161119T182514GMT0100.jpg

Nach unserem Besuch fahren wir daher direkt in einen Laden, um mein neues Arbeitsgerät dort zu kaufen. Die Kinder probieren es dort auch noch einmal aus und finden, dass sie darauf auch sehr gut malen können und fragen, ob sie es dann auch gleich mitbenutzen dürfen.

BIRU-WP-20161119T191802GMT0100.jpg

Es ist schon spät. Wir laufen noch über den Weihnachtsmarkt (eigentlich ist es ja ein Rummel), der gerade aufgebaut wird. Wenn hier Betrieb ist, gehe ich nicht hin, aber so ist es schon ein besonders schöner Spaziergang und für die Kinder sehr spannend.

BIRU-WP-20161119T201323GMT0100.jpg

Schnelles Abendessen aus dem Reiskocher.

 

BIRU-WP-20161120T094848GMT0100.jpg

Sonntagsfrühstück. Auch heute starten wir langsam in den Tag.

BIRU-WP-20161120T093230GMT0100.jpg

Die Kinder spielen noch ein wenig weiter oben, damit der Babysohn nicht immer ihre Spielideen einreist.

BIRU-WP-20161120T140602GMT0100.jpg

Dann fahren wir aufs Land und gehen zum Mittagessen in unser Lieblingsrestaurant. Die Wartezeit wird mit Spielen überbrückt: Die Kinder spielen „Mensch ärgere Dich nicht“ auf dem Handy, der Babysohn spielt mit dem Spielzeug vor Ort.

BIRU-WP-20161120T175441GMT0100.jpg

Im Landhaus wird weiter gespielt. Wir bekommen noch kurz Besuch, dann ist auch schon Abend. Wir haben uns an diesem Wochenende entschieden, dass wir doch keine fertige Küche aus einem Möbelhaus kaufen, sondern lieber eine Küche selber brauchen. Vielleicht wird sie ein wenig krumm, aber dafür eben ganz besonders und genau so, wie wir sie haben wollen.

BIRU-WP-20161120T164345GMT0100.jpg

Die Kerzen brennen, in der nächsten Woche werde ich mit der Weihnachtsdekoration anfangen.

BIRU-WP-20161120T204730GMT0100.jpg Aber nun werde ich mit dem Baby auf meinem Arm erst noch ein wenig malen. Mal sehen, was dabei heraus kommt.

Und wie war Euer Wochenende?
Eure

Susanne_clear Kopie

  • Dani Wolf

    Ich überlegte auch lange ob ich das IPAD Pro oder das Macbook nehme. Ich entschied mich fürs Macbook aber auch weil ich eben ein iPad habe und es kaum noch nutze, ich kann nicht malen und wollte die Tastatur haben aber ich finde das IPAD sehr sehr schön also zeig mal ab und an deine Kunstwerke.
    Eine Küche selber bauen würden wir auch machen wenn wir nochmal umziehen-wir brauchen einfach gar nicht das, was uns da immer angeboten wird…
    Liebe Grüße und einen schönen Abend.
    Dani