Aus den Sommerferien – Idee 2

Foto

Tag 2 der Sommerferien: Ein sonniger Tag, aber Mama war heute nur bedingt einsetzbar. Daher gab es viel ruhige Beschäftigung zu Hause und wenn der kleine Bruder schläft, ist endlich auch mal Zeit für Brettspiele, die sonst immer nur umgerissen werden oder deren Inhalt fein säuberlich in der gesamten Wohnung verteilt wird und dann nach und nach unbemerkt im Staubsauer verschwindet. Sommeridee Nummer 2 sind also Brettspiele für Schlechtwettertage oder ruhige Zuhausetage. Bei uns besonders beliebt ist derzeit das Spiel „Hoppe Reiter„, bei dem bis zu 4 Spieler ihr Pferd in den Stall bringen müssen. Kann man in drei Varianten spielen je nach Alter des Kindes. Nur mit dem Verlieren ist es etwas schwierig – egal bei welcher Variante.

Und was sind die Lieblingsbrettspiele Eurer Kinder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.