Wochenende in Bilder 17./18. Mai 2014

Wieder ein Wochenende zwischen Berlin und dem Land. Mit Sonnenschein und Regen, Lachen und Weinen, Erdbeeren und Sahne.

Wochenende_32_02

Frühstückszeit. Es ist etwa 8 Uhr. Brötchen habe ich mit der Tochter frisch vom Bäcker geholt.

Wochenende_32_03

Jede Woche etwas mehr Grün am Haus.

Wochenende_32_04

Der Sohn matscht und trägt Wasserschüsseln durch den Garten.

Wochenende_32_05

Meine Aufgabe heute: Kräuter ins Kräuterbeet pflanzen.

Wochenende_32_06

Der Sohn ist schon eingeschlafen. Mittagsschlaf um 12 Uhr.

Wochenende_32_07

Zeit für eine Tasse Tee für mich.

Danach gibt es ein Mittagessen allein mit dem Mann: Der Sohn schläft, die Tochter isst bei einer Freundin.

Wochenende_32_08

Samstagnachmittag: Sahne schlagen im Garten im Sonnenschein…

Wochenende_32_09

… Denn drei Kinder warten auf Erdbeeren mit Schlagsahne.

Wochenende_32_10

Es schmeckt.

Wochenende_32_11

Und für mich gibt es einen Kaffee im Sonnenschein.

Wochenende_32_12

Die Kräuterspirale nimmt auch langsam Form an. Ich freue mich schon auf die vielen schönen Küchenkräuter!

Wochenende_32_13

Abends werden die Kräuter dem Essen gleich beigefügt. Es wird gegrillt. Zum Beispiel Fenchel mit Butter, Zitrone und Oregano oder Pfefferminze. Sehr lecker!

Wochenende_32_14

Sonntag. Wo wir noch gestern im Sonnenschein saßen, ist nun eine große Pfütze. Es regnet.

Wochenende_32_15

Frühstück. Heute ohne Brötchen, dafür mit Ei.

Wochenende_32_16

„Bitte räum den Pferdestall auf!“ Sehr konsequent, finde ich.

Wochenende_32_17

Und für mich auf dem Programm: Das unbeliebteste Fenster putzen, für dass man auf den Zwischenboden krabbeln muss.

Wochenende_32_18

Danach geht es raus. Durch Pfützen springen. Aber bitte nicht gleich drin schwimmen.

Wochenende_32_19

„Mama, Blume schnuppern!“

Wochenende_32_20

Wir drehen eine kleine Runde über den Flohmarkt am Maybachufer.

Wochenende_32_21

Und dann gibt es für jeden noch eine Kugel Eis bei Fräulein Frost. Ich nehme meine Lieblingssorte Käsekuchen-Keks. Danach geht es schnell nach Hause. Eine Rote-Beete-Suppe zum Abendessen und schnell ins Bett mit den Kindern, denn sie sind ganz müde.

4 Kommentare

  1. Alltagsheldin

    Trotz eines verregneten Sonntags schaut das doch nach einem herrlichen Wochenende aus – zu schön. ♥

    Liebe Grüße zum Wochenanfang,

    die Alltagsheldin

  2. Frau imWesten

    Wunderschöne Bilder und ich bin immer wieder tief berührt von den wunderbaren Bildern Deines schlafenden Sohnes. So friedlich sehen die Mäuse aus, das geht mitten in´s Herz. Woher kommt denn die tolle Mütze die er auf hat?
    Ich wünsch Euch eine gute Woche
    Sonnige Grüsse Jenny

    • Liebe Jenny,
      ja, den schlafenden Kindern schaue ich auch gerne zu und frage mich, was sie denken und wovon sie träumen. Die Mütze habe ich bei Petit Cochon gekauft in Berlin-Tempelhof.

  3. Ramona Weyde-Ferch

    Oh, das klingt nach einem sehr erfüllten Wochenende. Sag, wo hast du deine schöne Tasse her. ich hatte eine ähnliche Müslischüssel vom Flohmarkt, die ist aber letzte Woche zu Bruch gegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.