Schlagwort: Eltern

Bericht einer Hausgeburt

geburt

Meine Tochter habe ich im Frühling 2009 im Geburtshaus geboren. Es war eine schöne Geburt: eine angenehme Atmosphäre, Kerzenschein, Ruhe, konstante Betreuung von einer Hebamme, die ich schon die ganze Schwangerschaft über kennen lernen konnte. Für mein zweites Kind habe ich mir trotzdem einen anderen Geburtsort gewünscht. Denn was an der Geburt im Geburtshaus störte, war der Weg nach Hause danach und insbesondere das Treppensteigen nach der Geburt. Auch versprach ich mir noch mehr Intimität von einem Ort, an dem ich mich ganz und gar wohl fühlen würde: unsere Wohnung. Für mein zweites Kind, das im Herbst 2012 zur Welt kommen sollte, wünschte ich eine Hausgeburt.
Weiterlesen

Hausgeburt – warum, wie und was brauche ich dafür?

Hausgeburten sind in Deutschland selten. Laut Qualitätsbericht 2010 der Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe (Quag) lag die Anzahl der geplanten außerklinischen Geburten 2010 bei 10 699, davon fanden lediglich 3709 Geburten zu Hause statt. Gründe gegen die Hausgeburt scheinen besonders auf einem Argument zu lasten: Eltern entscheiden sich lieber für die Geburt im Krankenhaus, um „auf der sicheren Seite“ zu sein, falls doch eine Komplikation auftritt. Immer wieder warnen Krankenhäuser und Ärzte vor Geburten außerhalb des Kreißsaals. Doch welche Gründe gibt es eigentlich, die für die Geburt zu Hause sprechen? Und wie hoch ist das Risiko tatsächlich, dass eine Hausgeburt wegen eines Notfalls abgebrochen werden muss? Was gilt es zu beachten, wenn eine Hausgeburt angestrebt wird?


Weiterlesen

Endlich: FABELhaft durchs erste Babyjahr ist erschienen!

Endlich ist es da: Mein Buch „FABELhaft durchs erste Babyjahr“, das ich mit meiner Kollegin Doris Niebergall geschrieben habe. Hierin erfahrt Ihr alles über das erste gemeinsame Jahr – ein liebevoller, ressourcenorientierter Elternbegleiter.

Familie ist wunderbar, aber manchmal auch ziemlich anstrengend – gerade in den ersten Monaten nach der Geburt, wenn Eltern und Baby ihren Rhythmus finden müssen. Dieses Buch beschreibt die aufregenden Entwicklungsschritte des Babys und gibt zahlreiche Hilfen für neue und schwierige Situationen. Dabei wird auch die Partnerschaft nicht vergessen. FABEL, ein Angebot der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung, begleitet in zahlreichen Städten Eltern beim Übergang vom Paar zur Familie: mit vielen nützlichen Tipps für den Alltag, mit Spielen zur Sinneswahrnehmung, mit Entspannung, Massagen, Rückbildungs- und Fitnessübungen immer orientiert am jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes und der Situation der Eltern.
Weiterlesen