Digitale Eltern

Als Diplom-Pädagogin beschäftige ich mich mit Elternschaft, Kindheit und der Unterstützung von Eltern. In den vergangenen Jahren wurden dabei die „digitalen Eltern“ zu einem besonderen Bereich meiner Arbeit. In Vorträgen und Veröffentlichungen gehe ich der Frage nach, warum Eltern heute Unterstützung durch Massenmedien, soziale Netzwerke und das Internet benötigen, in welcher Weise sie diese Nutzen und welche Chancen und Risiken die unterschiedlichen Formen beinhalten. Auch die Nutzung von technischen Hilfsmitteln im Alltag von Eltern spielt dabei eine wichtige Rolle: Welche Apps nutzen Eltern, welche technischen Geräte haben heute Platz in den Kinderzimmern und Wohnungen gefunden und wo unterstützen sie Eltern oder haben sogar einen negativen Einfluss auf die Beziehung zwischen Eltern und Kind?

Hierzu halte ich Vorträge, gebe Interviews, schreibe Artikel oder bringe mich in Expertendiskussionen ein. Zur Vernetzung und Weiterbildung der bloggenden Eltern bin ich Mitbegründerin der Blogfamilia.

01./02. Oktober 2016: Attachment Parenting Kongress:  Eltern und Berater_innen im Netz – Chancen, Risiken, Grenzen

13./14. Februar 2016: 22. Weleda Hebammen Tagung: Digitale Eltern – wie Eltern heute Elternschaft im Netz leben

24./25. Oktober 2015:  2. Weleda Fachtagung für werdende Hebammen: Digitale Eltern – wie Eltern heute Elternschaft im Netz leben – Vortrag und Open Space

Oktober 2014: Die kleinen Welten im großen Netz in Zitty Spezial Familie Herbst/Winter 2014

September 2014: Mama, bloggst du das jetzt? in Ausgabe September/Oktober 2014 des Magazin Schule

Juli 2014: Von der gesellschaftlichen Bedeutung der Elternnetzgemeinschaft in der Ausgabe 2/14 der  Zeitschrift Unerzogen

Mai 2014: re_publica 2014: Der Online-Elternclan: Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Elternblogs.