Tag: 19. Juni 2020

Urlaub zu Hause? Kein Problem! Mit Sailer auf Lesereise gehen {Werbung}

In diesem Jahr ist alles anders. Und dieses „anders“ bleibt auch noch eine Weile bestehen und wirkt sich auch auf die Sommerferien aus: Noch immer gibt es eine Reisewarnung für touristische Reisen außerhalb der EU, des Schengen-Gebiets oder Großbritannien. Fernreisen sollen also weiterhin nicht vorgenommen werden und für viele Familien stellt sich die Frage: Aber was machen wir dann? Werden unsere Kinder nicht etwas vermissen?

Ferien zu Hause?

Prinzipiell brauchen Kinder keine (Fern-)Reisen in den Ferien. Was aber sowohl Kita- als auch Schulkindern gut tut, ist eine Zeit der Entspannung ohne tägliche Kooperationszwänge und ohne den Arbeitsstress der Eltern. In den letzten Monaten waren zwar viele Kinder viel zu Hause bei ihren Eltern, aber Ferien waren das nicht im Vereinbarungschaos zwischen Homeoffice und Kindern und eventuell Schulaufgaben. Nun also stehen die Ferien an und viele Familien suchen Inspirationen für die Ferientage zu Hause.

Auch zu Hause lassen sich wunderbar Ferien verbringen. Wir können Ausflüge unternehmen, es uns zu Hause bequem machen, uns mit Freund*innen verabreden und gemeinsame Projekte planen und durchführen. Inspirationen für die Themen, die zu Hause aufbereitet werden können, können wir beispielsweise in den Kinderzeitschriften des Sailer Verlag finden: Hier gibt es Zeitschriften für Kinder ab 3 Jahren bis hin zum Jugendalter und zu vielen verschiedenen Themenbereichen: Mit Olli und Molli werden die Kleinsten auf erste Leseabenteuer eingeladen und auch weiter in die Schulzeit hinein begleitet. Für Kinder ab 7 Jahren wird das Themengebiet dann komplexer und es gibt das Entdeckermagazin Benni, das Naturmagazin Wapiti und die erste englischsprachige Zeitschrift „I love english mini“. Alle Zeitschriften sind werbefrei, auf das jeweilige Alter abgestimmt, stellen die Vielfalt der Gesellschaft dar ohne Klischees und haben oft zudem Nachhaltigkeit als Thema. So können Kinder spezialisiert auf ihren Themenbereich eintauchen in das Lesen und geliebte Themen aufarbeiten.

Themen von Zeitschriften als Anregung

In allen Zeitschriften von Sailer gibt es verschiedene Inhalte, die den Alltag bereichern können: einfache Rezepte zum Nachkochen oder -backen, Rätsel, Zeichenideen, spezifische Themen, die aufgegriffen werden können. Darüber hinaus können Zeitschriften und Bücher natürlich auch immer gut als Anlass für eine Themenwoche genutzt werden: Welches Thema aus der Zeitschrift interessiert das Kind ganz besonders? Dieses kann aufgegriffen und erweitert werden. Wenn es beispielsweise in „I love english“ (May/June 2020) heißt: „Why the world is going vegetarian!“ können für die Woche gemeinsam vegetarische Gerichte ausgesucht werden und mehr informationen zum Thema gesammelt werden. Oder wenn „Wapiti“ eine große Story über die Sinne der Pflanzen beinhaltet, können die heimischen Pflanzen gesucht, getrocknet und verarbeitet werden. – So finden sich in allen Zeitschriften altersgerechte Impulse für einzelne Themen, den nachgegangen werden kann, wenn die eigenen Ideen auch mal knapp werden.

Und wer doch in den Urlaub fährt, hat in einer der Kinderzeitschriften eine gute Beschäftigung für lange Fahrten.

Lassen wir uns auf die Themen der Kinder ein, die ihnen wichtig sind, die sie entdecken. Greifen wir sie zusammen auf und gestalten damit eine Lesereise, die uns ebenfalls Neues erfahren lässt und den Alltag ein wenig bereichert und ändert – auch wenn wir zu Hause bleiben. Aktuell bietet Sailer deswegen ein tolles Angebot an für Eure persönliche Lesereise: In diesem Sommer gibt es 3 Ausgaben der Lieblingszeitschrift zum Preis von 9,90 €, automatisch auslaufend.

Susanne Mierau ist u.a. Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Kleinkindpädagogik)Familienbegleiterin und Mutter von 3 Kindern. 2012 hat sie „Geborgen Wachsen“ ins Leben gerufen, das seither zu einem der größten deutschsprachigen Magazine über bindungsorientierte Elternschaft gewachsen ist. Sie ist Autorin diverser Elternratgeber, spricht auf Konferenzen und Tagungen, arbeitet in der Elternberatung und bildet Fachpersonal in Hinblick auf bindungsorientierte Elternberatung mit verschiedenen Schwerpunkten weiter.