Tag: 24. April 2020

Fun Science – Einfache und kreative Experimente für Zuhause mit KOSMOS {Werbung}

Nach einigen Wochen zu Hause mit Kinderbegleitung/-betreuung/Homeschooling gehen vielleicht irgendwann die Beschäftigungs- und Bastelideen aus und es fehlt auch die Zeit, weiter auf Pinterest nach neuen Anregungen zu suchen. An diesem Punkt ist die Zeit der Experimentierkästen gekommen: Mit dem vielseitigen Angebot der Fun Science Reihe von KOSMOS können Kinder ab dem Grundschulalter kreativ experimentieren. In den unterschiedlichen Themenbereichen lässt sich für jedes Interesse ein passendes Angebot finden. mit dem sich Kinder selbständig beschäftigen können.

Freies Experimentieren und Lernen

Die Experimentierkästen der Fun Science Linie sind für Kinder ab 8 Jahren konzipiert, in Begleitung Erwachsener können die Experimente aber auch schon mit jüngeren Kindern durchgeführt werden. Kinder in der vorgegeben Altersspanne können allerdings größtenteils allein bereits mit den Angeboten umgehen. Es ist lediglich notwendig, dass die Eltern die Hinweise zum jeweiligen Experimentierkasten lesen, um die Fähigkeiten des Kindes mit den Erfordernissen abzugleichen, beispielsweise wenn heißes Wasser aufgekocht werden muss.

Abseits davon sind die Anleitungen der Experimentierkästen allerdings für Kinder verständlich geschrieben und bebildert. Jeder Experimentierkasten verfügt über eine Auswahl an Experimenten, die damit durchgeführt werden können. Neben dem Lesen müssen Kinder beispielsweise angegebene Mengen in Messbecher einfüllen, Veränderungen beobachten und erfahren natürlich etwas über das Themenfeld, mit dem sie sich gerade beschäftigen.

Mit Alaun, Wasser und etwas Farbe entstehen tolle Kristalle

Kristallwelt

Es gibt eine breite Auswahl an Kristall-Experimentiersets bei KOSMOS mit unterschiedlichem Umfang und Themen. In der magischen Kristallhöhle werden Kristalle in unterschiedlichen Farben erschaffen. Die besonderen Experimente daran sind aber die Kristall-Girlande, die mit Kristallen überzogene Eierschale und der Kristall-Dino. Mit Alaun werden diese Kristall-Besonderheiten hergestellt und die Kinder erfahren nebenher etwas über Kristall-Salze und Kristall-Entstehung. Mit dem kleinen Set können einige Kristalle hergestellt werden und wer daran Gefallen findet, kann sich später mit weiteren Sets beschäftigen.

Flummis in verschiedenen Farben und Formen – und nach Wunsch sogar nachts leuchtend

Flummi-Power

Flummi-Power ist das Gute-Laune-Set: Mit einem Granulat können Flummis in unterschiedlichen Farben und Formen selbst hergestellt werden, sogar nachtleuchtende Farben sind dabei. Und dann wird mit den Flummis ausprobiert, wie weit sie hüpfen können, wie die eckigen im vergleich zu den runden hüpfen. Besonders schön: Flummis im Treppenhaus hüpfen lassen und von weit oben fallen lassen. Leider verlieren die Flummis nach einigen Tagen die Springkraft, können dann aber als Murmeln weiter verwendet werden. In dem Set ist zudem Material für etwa 20 Flummis enthalten, so dass dieses Set über mehrere Tage begleitet. Auch bei Kindergeburtstagen kann es wunderbar eingesetzt werden, so dass jedes Gastkind einen selbst gestalteten Flummi mitnehmen kann.

Nehmen die Blüten die Neonfarben an?

Neon-Leuchten

Ein tolles, neues Set für die Abendstunden ist das Neon-Leuchten-Set: Hier wird mit Neonpigmenten experimentiert und es entstehen aus dem kleinen Set heraus eine ganze Reihe toller Dinge: nachtleuchtende Gips-Figuren, die auch als Kreiden genutzt werden können, um geheim leuchtende Botschaften zu hinterlassen und leuchtende Blumen wie Gänseblümchen, die im Schwarzlicht erstrahlen. Kinder lernen hier etwas über fluoreszierende Farben, das Wasserleitungssystem von Blumen und haben vor allem Spaß an der Umsetzung.

Was kann alles mit Magneten getan werden?

Magie der Magnete

Dieses kleine Magnetset bietet den Einstieg in die faszinierende Welt der Magnete: Im Set enthalten sind verschiedene Magnete und anderes Zubehör, mit dem u.a. ein Kompass gebaut werden kann. Durch Experimente können Magnetfelder kennengelernt werden und ein kleines Spiel lädt zum kreativen Umgang mit Magneten ein. Dieses Set wirkt dann auch deutlich über die Ideen in der beiliegenden Anleitung hinaus, denn die Magnete können in den Alltag getragen werden und bieten in Hosentaschen ein immer wieder interessantes Spielzeug für unterwegs an, durch das die Welt noch einmal neu kennengelernt werden kann.

Die KOSMOS Fun Science Welt ist vielfältig und es gibt noch wesentlich mehr Sets: Vielleicht sind ja auch gerade die Glibber-Organe passend oder das Kind hat Lust auf die Schleim-Galaxie? Wer Kinder im Grundschulalter mit selbständigen Experimenten begeistern möchte, findet auch jeden Fall ein passendes kleines Set, das den Grundstein für weitere Forschungen legen kann.

Susanne Mierau ist u.a. Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Kleinkindpädagogik)Familienbegleiterin und Mutter von 3 Kindern. 2012 hat sie „Geborgen Wachsen“ ins Leben gerufen, das seither zu einem der größten deutschsprachigen Magazine über bindungsorientierte Elternschaft gewachsen ist. Sie ist Autorin diverser Elternratgeber, spricht auf Konferenzen und Tagungen, arbeitet in der Elternberatung und bildet Fachpersonal in Hinblick auf bindungsorientierte Elternberatung mit verschiedenen Schwerpunkten weiter.