Pflege-DIYs für Kinder – Ostereierseife und Glitzer-Badeeier selber machen mit Weleda {Werbung}

Ostern steht vor der Tür und die Tage zu Hause mit Kindern wollen mit Ideen ausgefüllt werden, während gleichzeitig auch die Osternester vorbereitet werden wollen. Wohl nie zuvor war das Thema Hygiene in allen Familien so präsent wie in den letzten Wochen und an mancher Stelle mögen die Kinder vielleicht die Freude daran verloren haben, mit Wasser und Seife zu spielen, während sie in den vergangenen Wochen die Hände die vorgeschriebenen 30 Sekunden unter dem Wasserstrahl gehalten haben. Mit ein wenig Farbe, gutem Duft und Spaß kann die Freude allerdings zurückkommen – und nebenher können schöne Geschenke für Ostern entstehen, die auch noch in kleinen Osternestchen an Kindergarten- und Schulfreund*innen verschickt werden können, um ihnen eine kleine Freude zu machen und den Kontakt nicht abbrechen zu lassen.

Mit nur wenigen Zutaten können Seifen und Badekugeln selbst hergestellt werden

Ostereierseife selber machen

Aus wenigen Zutaten, die sich in Küchen- und Badezimmerschränken zu Hause finden, lassen sich bunte Ostereier selber machen. Ihr braucht dazu:

  • 4 Esslöffel Speisestärke
  • 2 Esslöffel Öl wie pflegendes Calendula Pflege-Öl
  • 2 Esslöffel Duschgel mit sanftem Duft wie das Weleda Kids 2in1 Duschgel
  • 1 Prise Salz
  • Lebensmittelfarbe

Alle Zutaten werden in einer Schüssel miteinander vermengt. Wir haben passend zu den jeweiligen Weleda Kids2in1 Duftrichtungen Orange, Limette und Minze die Farben für unsere Eierseifen ausgewählt. Der Teig sollte gut formbar, nicht zu weich und nicht zu trocken sein, so dass sich daraus stabile und glatte Eier mit der Hand formen lassen. Diese dann auf einem Teller etwas aushärten lassen und ggf. mit einer kleinen Schleife dekorieren.

Die Seife lässt sich auch ausrollen und mit Keksformen ausstechen. Auch so können niedliche Osterseifen entstehen.

Selbstgemachte Ostereierseife in Duftrichtung Orange, Limette oder Minze

Sprudelnde Glitzer-Badeeier selber machen

Lange Zeit haben sich die Kinder im Supermarkt immer gewünscht, dass wir sprudelnde Badekugeln kaufen – bis wir angefangen haben, sie selber zu machen. Mit einfachen Zutaten lassen sie sich zu Hause in allen Farben, mit Glitzer oder Blüten oder sogar mit einer im Inneren versteckten Überraschung machen, wie einem kleinen Spielzeug, Schwamm oder Ähnlichem. Jetzt zu Ostern sind sprudelnde Ostereier nicht nur ein schönes Geschenk für die eigenen Kinder, sondern auch für andere. Mit pflegendem Calendulaöl wird die Haut zudem geschützt und gestärkt. Für die Badeeier und die Seife können sowohl das Calendula Pflegeöl Parfumfrei genutzt werden, als auch das Calendula Massage-Öl. Für 3 Badeeier benötigt Ihr:

  • 200g Natron
  • 100g Zitronensäure
  • 50g Speisestärke
  • 30ml Calendula Pflege-Öl
  • Lebensmittelfarbe, in 1 TL Wasser gelöst
  • biologisch abbaubaren Glitzer
Sprudelnde Glitzer-Ostereier für die Badewanne

Wer eine erwachsene Person beschenken möchte, kann diese Rezeptur der Gartenbloggerin Swetlana Osmers mit der pflegenden Skin Food Body Butter ausprobieren:

  • 100g Natron
  • 65g Zitronensäure
  • 25g Speisestärke
  • 25g Skin Food Body Butter
  • getrocknete Blüten zur Dekoration

Und nun: Viel Freude beim Selbermachen und Verschenken!
Verschenkt einen kleinen Gruß aus der Ferne an Freunde und Familie, damit Ihr in Verbindung bleibt und um in diesen Tagen, in denen wir alle zu Hause bleiben, ein wenig Glitzer in den Alltag zu bringen.
Eure

Susanne Mierau ist u.a. Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Kleinkindpädagogik)Familienbegleiterin und Mutter von 3 Kindern. 2012 hat sie „Geborgen Wachsen“ ins Leben gerufen, das seither zu einem der größten deutschsprachigen Magazine über bindungsorientierte Elternschaft gewachsen ist. Sie ist Autorin diverser Elternratgeber, spricht auf Konferenzen und Tagungen, arbeitet in der Elternberatung und bildet Fachpersonal in Hinblick auf bindungsorientierte Elternberatung mit verschiedenen Schwerpunkten weiter.  

21 Kommentare

  1. Die Ostereierseifen finde ich besonders schön! Kann man die dann wie normale Seifenstücke verwenden? Kann mir die fertige Konsistenz nicht vorstellen…
    Liebe Grüße
    Sternie ⭐

  2. Britta Ri

    Danke für die tollen Ideen. Klingt nach einer perfekten Sonntagsbeschäftigung 🙂
    Kann ich für die Eierseife auch normales Öl wie Raps- oder Olivenöl nutzen? Anderes habe ich gerade nicht im Haus…
    Und die Mengenangaben beziehen sich auf 1 Stück Seife?

    Danke dir!! Liebe Grüße und bleibt gesund

  3. Hallo, danke für diese tolle Idee! Gerade ist der Alltag ja so entschleunigt, dass man hierfür auch mal Zeit hat. Ich probiere es auf jeden Fall aus.

    Grüße
    Lara

  4. Ann-Sophie Herzog

    Wieder sehr schöne Ideen, vielen Dank liebe Susanne! 🙂 Darf ich dich noch fragen wo du die wunderschönen Holz-Hasen gekauft hast? Ich suche schon so lange schöne Holztiere für meine Tochter zum Spielen und Deko für den Jahreszeitentisch 😊 Liebe Grüße und Alles Liebe

  5. Hallo, wir sind ganz begeistert von den Badeeiern, das wollen wir morgen unbedingt mal ausprobieren. Mir ist allerdings nicht ganz klar wie die geformt werden, geht das einfach mit den Händen oder brauchen wir eine eierform In die die masse dann gepresst wird?
    Liebe Grüße

    • Wirklich einfach mit den Händen formen. Die Sprudeleier müssen etwas doller gepresst werden, damit sie wirklich gut aushärten und dann nicht bröseln

  6. Hallo! Ich habe die Seifen gestern mit meinen Mädchen (fast 5 und 1 1/2) gemacht und es war eine sehr entspannte Aktion!
    Es ist nicht so leicht etwas zu finden, was ich gut mit beiden machen kann. Und richtig hübsch sind die Seifen auch geworden. Von daher ein ganz großes Dankeschön an dich!

  7. hallo. wunderbare idee und alles dafür daheim. unsere badekugeln gehen zwar total auf und waren nach 2 stunden doppel so groß , aber im kühlschrank sind sie dann schön hart geworden. (evtl wars der tlf rotebeete saft für die schöne rosa farbe?). bitte immer gern solche ideen : letztes jahr bereits die samenbomben, außerdem haben wir jetzt in der quarantäne deine tollen harrypotter zauberstäbe nachgemacht. es ist nicht so einfach schöne bastelsachen mit kindern zu finden, die den erwachsenen genauso viel spaß machen (ohne den gedanken: wohin tu ich jetzt das wieder, bzw welches fenster ist noch frei und sauber für eine „verzierung“). danke!

  8. Coole idee, ich stehe grad wohl aufm schlauch aber was für zutronensäurd habt ihr verwendet? Ich hab von heitmann pure reine citronensäure hausmittel gegen kalk gekauft und dachte es sei richtig… nun sehe ich am rand die warnung veryrsacht autenreizungen, u.a. darf nicht in die hände von kinder!?!
    Wer kann mir auf die sprünge bitte helfen?

  9. Hallo..ich wollte heute die Seife zusammen mit meinen Kindern machen,leider gelingt sie uns gar nicht 🙁 der Teig ist nicht formbar,weil er zu flüssig ist,auch eine erneute Zugabe von Speisestärke hat es nicht verbessert…ich hab alles nach Anleitung zusammen gemischt…wie könnten sie mir dennoch gelingen?
    Vielen Dank für die Hilfe!

    • Hm, komisch. Die Sprudeleier musst du fest zusammenpressen mit der Hand. Ansonsten fällt mir auch keine Lösung ein. Wir machen das öfter und es klappt eigentlich immer

  10. Liebe Frau Mierau,
    Ab welchem Alter würdest du ein Kind in so ein Bad setzten?
    Leider halten bei uns die Kugeln/Eier nicht zusammen. Mit deutlich mehr Öl ging es dann einigermaßen. Und der Teig hat für 7 Kugeln meiner handgröße gereicht. Haben wir was falsch gemacht?
    Aber die beiden Großen (5 und 3) baden trotzdem gerne damit!
    Viele liebe Grüße und frohe Ostern 🐣

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.