Tag: 27. Juni 2019

Was kommt in die Schultüte? {Werbung & Verlosung}

Es ist wieder so weit: Eine Einschulung steht bevor. Und wie jedes Mal gibt es die Frage: Was kommt alles hinein in die Schultüte? Und welche Materialien sind für die erste Ausstattung wichtig? Von unserem ersten Schulkind haben wir gelernt, dass es am Anfang auch manchmal zu Verwirrungen und Problemen kommt: Kinder haben gleiche Schul- und Federtaschen, gleiche Materialien. Dafür sollte alles gut beschriftet sein.

Was kommt hinein in die Schultüte?

Wie auch beim letzten Mal, haben wir die Schultüte aus Stoff anfertigen lassen, so dass sie nach dem großen Einschulungstag ausgestopft als Kissen genutzt werden kann. Aber vorher kommt es für das zukünftige Schulkind erst einmal auf den Inhalt an. Was bei uns hinein kommt:

  • Lernspiele zum Lesen und Rechnen, davon gibt es einige kleine Spiele, die gemeinsam gespielt werden können. Rechenstäbchen aus Holz und ein 1×1 aus Holzwürfeln haben wir noch vom großen Kind.
  • Spielsachen für den Schulhof: In den großen Pausen (und zwischendurch) wird gespielt, dafür gibt es in unseren Schultüten immer ein paar kleine Spielsachen, die ich für den Hof gut eignen: Flummi, Murmeln, Gummitwist, dieses Mal ein Ufo – und ein Heft mit Schüler-Witzen.
  • Süßigkeiten sind auch dabei ganz unten in der Spitze der Tüte.
  • Eine Uhr, damit die Zeit im Auge behalten werden kann und das Kind darauf nachsehen kann, wann es abgeholt wird.
  • Kleine Brotdosen für die Besonderheiten neben dem Schulbrot, die mitgenommen werden: getrocknete Früchte, Obst, Gemüse, auch mal etwas Gebackenes
  • Schulmaterialien wie Buntstifte, Kleber, Radiergummi in besonderer Form, Knete, Glitzer- und Hautfarbenstifte. Alle Materialien werden mit Namensaufklebern beklebt.
Ideen für die Schultüte

Schulsachen beschriften

Es steht meistens schon auf den Materiallisten der Schulen drauf: Alle Sachen der Kinder beschriften. Beim ersten Mal haben wir uns so halb daran gehalten und schon nach wenigen Tagen kam es zum Durcheinander, das vor allem für die Kinder stressig war: Stifte waren weg oder vertauscht, der falsche Ranzen wurde fast mitgenommen, einige Sachen sind gänzlich verschwunden. Beschriftungen helfen sicherlich nicht gegen alle Formen des „Verschwindens“, aber zumindest gegen einige und geben erst einmal auf dem Schultisch eine Hilfe, wenn Sachen wieder zusammengesammelt werden sollen. Stifte, Dosen etc. werden daher beklebt.

Beschriftete Schulmaterialien

Die in der Schweiz produzierten, personalisierbaren Namensaufkleber von Stickerkid kleben nicht nur gut, sondern haben sogar eine Garantie über 10 Jahre, da die dünne Schutzschicht sie besonders robust macht. Es gibt diverse Ausführungen in unterschiedlichen Größen, Farben und mit Logo oder ohne. Für alle Materialien, die langfristig genutzt werden, haben wir uns für Etiketten entschieden, die nur den Nachnamen tragen, so dass auch noch das nächste Kind die Sachen benutzen kann.

T-Shirts beschriften ohne bügeln

Noch mehr Etiketten: Kleidung beschriften

Auch für den Kindergarten haben wir noch Etiketten bestellt für Wechselkleidung und Schuhe. Die Kleidungsaufkleber werden ohne Bügeln eingeklebt und halten Waschgänge bis 40°C aus. Diese Aufkleber kommen ausschließlich in die Wechselwäsche in die Kita und Schule. Die Schuhaufkleber werden in beide Schuhe geklebt und erleichtern so auch, dass der richtige Schuh am richtigen Fuß landet.

Verlosung

Du brauchst noch personalisierbare Namensaufkleber für Schule oder Kita? Stickerkid hat drei Pakete „L“ mit insgesamt 214 Etiketten zur Verfügung gestellt (32 große Namenssticker, 14 Schuhaufkleber, 120 kleine Namensetiketten, 48 Kleidungsetiketten).

  • Kommentiere zur Teilnahme hier auf dem Blog
  • Bitte kommentiert individuell, so dass nach der Auslosung eine eindeutige Zuordnung des Namens möglich ist (bspw. ist eine Zuordnung schwierig, wenn es 20 Stefanies gibt, daher dann lieber Stefanie_79 oder ähnlichen Namen wählen). Bitte kommentiere nur einmal: Manchmal dauert es ein paar Stunden, bis Dein Kommentar freigeschaltet werden kann, aber er geht nicht verloren.
  • Die Teilnahme steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram.
  • Datenschutzhinweis: Dieses Gewinnspiel ist nicht an weitere Kontaktaufnahme wie Newsletter und Werbung gekoppelt. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nicht weitergehend ausgewertet oder zu Werbezwecken gebraucht. Alles weitere zum Umgang mit Daten findet Ihr im Datenschutzhinweis
  • Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen natürlichen Personen.
  • Die Teilnahme beginnt am 27. Juni 2019 um 9:00 Uhr und endet am 28. Juni 2019 um 24 Uhr. Verlost wird nach Teilnahmeschluss am 29. Juni 2019.
  • Der/die Gewinner/in wird im Anschluss nach dem Zufallsprinzip ermittelt und erhält eine Benachrichtigungsemail am 29. Juni 2019. Eine Veröffentlichung des Namens findet aus Datenschutzgründen nicht statt.
  • Die Adresse der Gewinnerin/des Gewinners und die Mailadresse werden an die Firma Stickerkid weitergegeben. Hiermit erklären sich die Teilnehmer*innen am Gewinnspiel einverstanden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Sollte sich der/die Gewinnerin nicht spätestens 10 Tage nach der Verlosung zurückmelden, verfällt der Gewinn.

*** Die Verlosung ist beendet. Die ausgelosten Personen wurden benachrichtigt.***