Familienurlaub im Hotel Feldhof in Südtirol {Werbung & Verlosung}

 Werbung

Nachdem wir schon im letzten Jahr nach Südtirol eingeladen wurden und eine sehr schöne Zeit dort verlebten, wurde ich für dieses Jahr wieder zu einer Lesung eingeladen. Dieses Mal, um aus meinem Buch „Ich! Will! Aber! Nicht!“ zu lesen (das Live-Video findet Ihr hier) und Fragen der Hotel- und Lesegäst*innen zu beantworten rund um bindungsorientierte Begleitung in der „Trotz“-/Autonomiephase. Rund um die Lesung war ich mit meiner Familie im schönen 4 Sterne Superior Familienhotel Feldhof in Naturns zu Gast.

Das Familienhotel Feldhof

Das Hotel Feldhof gehört zur Gruppe Dolce Vita Hotels: ein Verbund fünf befreundeter Familien. Die einzelnen Hotels der Gruppe haben dabei ganz unterschiedliche Schwerpunkte. Der Feldhof hat sich in besonderer Weise auf die Familienfreundlichkeit konzentriert: Die Familie Perathoner bietet im Feldhof einen 4 Sterne Superior Komfort an, der sich durch durchdachte Familienfreundlichkeit ausweist: Es gibt nicht nur die vielen Kleinigkeiten, die den Alltag erleichtern wie Tritthocker, Wickelauflagen, Wasserkocher und Fläschchenwärmer im Zimmer. Es gibt auch ausleihbare Kraxen und Kinderwagen, Spielplatz, Kinderspielbereich und sonntags bis freitags eine Kinderbetreuung zwischen 14 und 22 Uhr für Kinder ab 3 Jahren. Im eigenen Familien-Wellnessbereich findet sich ein buntes Erlebnishallenbad für Kinder neben Whirlpool, Dampfsauna und Biosauna – hier kann zusammen geplanscht, ausgeruht und entspannt werden. Wer eine besondere Wellnesszeit mit Kind verbringen möchte, kann sich auch gemeinsam massieren lassen, eine Schaumparty in der Doppelwanne feiern oder in einer gemeinsamen Shiatsu-Einheit lernen, wie auch zu Hause das Kind mit Shiatsugriffen massiert werden kann.

„Wegen Deinem schönen Bericht letztes Jahr, hatten wir dieses Jahr einen wunderschönen Familienurlaub im Feldhof. Vielen Dank dafür.“

– @feli_muc hier

 

Worauf es wirklich ankommt

Das wirklich besondere im Feldhof sind aber nicht nur die vielfältigen und schönen Angebote und die Ausstattung, sondern die Menschen, die dort arbeiten: Sie alle haben Familien- und Kinderfreundlichkeit verinnerlicht. Vom Hausmeister, der die Wasserrutsche außerhalb der Zeiten kurz anlässt, weil das Kind erst so spät gekommen ist, über die Servicekräfte im Restaurant, die auf jede Besonderheit der Kinderessenswünsche immer wieder gelassen und entspannt eingehen und auch das schlecht gelaunteste Kind versuchen aufzuheitern, bis zum Reinigungspersonal, das auch dann weiterhin ruhig ist, wenn das kleinste Kind zum x-ten Mal die Tür verriegelt hat und sie nicht mehr herein kommen. Passend zum Lesungsthema hat mein kleinstes Kind so manches Mal die Kinderfreundlichkeit auf eine Probe gestellt: Indem es unter dem Tisch beim Essen ein Haus eingerichtet hat, indem es sich laut „Nein“ rufend von einem Essen abgewandt hat. Aber immer wieder wurde mit Verständnis und Wohlwollen reagiert – ein Verhalten, das auch in einem Sternehotel nicht selbstverständlich ist, wie wir in der Vergangenheit an anderen Orten schon festgestellt haben.

Eiswagen im Hotel Lindenhof

Auch in vier der fünf anderen Hotels der Dolce Vita Gruppe sind Kinder gern gesehene Gäste: Das Hotel Lindenhof, das ebenfalls in Naturns fußläufig vom Feldhof entfernt ist, hat im Laufe des vergangenen Jahres den eigenen Kinderbereich noch weiter ausgebaut und verfügt nicht nur über Kletterwand, Außenspielbereich und Spielzimmer, sondern auch über ein extra Kinderbuffet.

„Auf meine Nachfrage ob etwas dagegen spricht, wenn die Kinder barfuß laufen (sie laufen zu Hause ausschließlich barfuß) wurde uns gesagt, dass sie das natürlich dürfen. Das fand ich besonders einfühlsam und irgendwie erleichternd, dass die Kinder einfach Kinder sein können.
Die Tage in Südtirol waren für mich ein Highlight dieses Jahr. Die Landschaft, die Freundlichkeit im Hotel und die kulinarischen Genüsse waren Balsam für die Seele und ich bin zutiefst dankbar für diese Möglichkeit des Kurztrips.“

@globetrotter165, Gewinnerin des Urlaubs aus dem letzten Jahr. Mehr von ihrem Reisebericht ist hier zu lesen

Verlosung: Ein Wochenendurlaub in Südtirol

Das Hotel Feldhof ist ein Familienhotel, das seinem Namen absolut gerecht wird: von der Ausstattung über das Personal bis hin zu den kleinsten Details. Ihr könnt auf Instagram einen Einblick in unsere Woche auf dem Feldhof bekommen, denn ich habe während des Aufenthalts dort den Instagramaccount übernommen. Bis zum 23.9. könnt Ihr noch ein wenig über unsere Schulter sehen und einen Einblick in unseren Aufenthalt erhalten. Die Hotelkooperation der 5 DolceVita Hotels hat dazu einen Aufenthalt zur Verlosung angeboten:

  • Verlost wird ein DolceVita Gutschein für 2 Übernachtungen für 2 Personen und 2 Kinder (Achtung: Preidlhof Adults only) in einem Doppelzimmer in einem der 5 DolceVita Hotels inkl. 3/4 Verwöhnpension  und Nutzung der gesamten DolceVita Welt mit 31 Saunen, 24 Pools und 5 Hotelrestaurants plus kostenlosem Citybike – Fahrradverleih
  • Kommentiere zur Teilnahme hier auf dem Blog: In welches der fünf Hotels würdest Du fahren wollen? Und was würdest Du in Südtirol erleben wollen (ein paar Eindrücke von Unternehmungen findest Du hier auf Instagram)
  • Bitte kommentiert individuell, so dass nach der Auslosung eine eindeutige Zuordnung des Namens möglich ist (bspw. ist eine Zuordnung schwierig, wenn es 20 Stefanies gibt, daher dann lieber Stefanie_79 oder ähnlichen Namen wählen). Bitte kommentiere nur einmal: Manchmal dauert es ein paar Stunden, bis Dein Kommentar freigeschaltet werden kann, aber er geht nicht verloren.
  • Die Teilnahme steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram.
  • Datenschutzhinweis: Dieses Gewinnspiel ist nicht an weitere Kontaktaufnahme wie Newsletter und Werbung gekoppelt. Die Daten der TeilnehmerInnen werden nicht weitergehend ausgewertet oder zu Werbezwecken gebraucht. Alles weitere zum Umgang mit Daten findet Ihr im Datenschutzhinweis
  • Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen natürlichen Personen.
  • Die Teilnahme beginnt am 21. September 2018 um 8:00 Uhr und endet am 26. September 2018 um 24 Uhr. Verlost wird nach Teilnahmeschluss am 27. September 2018.
  • Der/die Gewinner/in wird im Anschluss nach dem Zufallsprinzip ermittelt und unter dem Kommentar zur Teilnahme benachrichtigt, sowie direkt angeschrieben
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Sollte sich der/die Gewinnerin nicht spätestens 10 Tage nach der Verlosung zurück melden, verfällt der Gewinn.

Eure

 

Die Verlosung ist beendet, gewonnen hat „NicolettaundHenry“

450 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.