Wochenende in Bildern 09./10. Juni 2018

Manchmal kommt es ganz anders als geplant. Denn eigentlich wollte ich an diesem Wochenende zu einer Weiterbildung. Das hat aber ein kränkelndes Kind verhindert und so wurde kurzerhand umgeplant und es wurde ein Wochenende mit viel Arbeit, die aber doch ganz anders war.

Nach dem Frühstück sind die großen Kinder samt Übernachtungsfreundin erst einmal losgezogen auf den Spielplatz. So groß sind meine großen Kinder schon, dass sie mit Roller und einem kleinen Picknick allein los gehen. Manchmal ist das schon ein komisches Gefühl: Waren sie nicht eben noch ganz klein? Und was ist denn, wenn sie sich verletzen? Aber sie sind eben doch schon groß und kompetent und kriegen das alles gut alleine hin. – Und kommen dann selbstbewusst zurück.

Wieder zu Hause wurde kurz überlegt, was als nächstes gemacht werden könnte. Nach einer Langeweilephase wurde dann entschieden, einen Verkaufsstand zu machen mit selbstgebastelten Werken: aus Seidenpapier gebastelte Blumen und Blumenkränze wurden überraschend erfolgreich vor dem Haus verkauft. Ein paar Blumen sind glücklicherweise für den Juni-Jahreszeitentisch übrig geblieben.

In der Zwischenzeit habe ich am Projekt Küchenumbau weiter gearbeitet, die alte Spüle entfernt und Aussparungen für den neuen Waschbeckenunterschrank gesägt. Das ist immer nicht ganz so einfach, wenn ein kleines Kind noch dazwischen hüpft. Glücklicherweise ist mittags Verstärkung dazu gekommen, denn Familie Von guten Eltern kam zur Unterstützung. Und während mein Mann und Anja mit der Kinderbetreuung beschäftigt waren, haben Christian und ich an der Küche gewerkelt und sind noch in den Baumarkt gefahren. Mit Freunden gehen Sachen immer einfacher.

Und auch große Kinderhorden sind doch irgendwie immer entspannter, weil alle irgendwie miteinander beschäftigt sind. Die Kinder spielen zusammen und weil sie sich alle gut bei uns auskennen, machen sie so ihr Ding: Malen sich zusammen an, spielen, bauen, spielen Karten. Und irgendwann ist es Abend, Christian hat eine Arbeitsplatte eingebaut in der Küche, wir essen zusammen und die Kinder sehen einen Film.

Sonntagmorgenfrühstück. Nach so viel Trubel ist es dann mit 5 Personen fast schon leise im Haus. Der kleine Sohn ist immer ein wenig verwirrt, wenn auf einmal ein Besuchskind wieder fehlt.

Durch alle Umplanungen treffe ich mich vormittags mit meiner Freundin Milena von Original Unverpackt, mit der ich zusammen an einem neuen Buch arbeite. Die Arbeit daran ist immer eine Mischung aus Arbeit, Austausch, Diskussion, Lachen, Abschweifen, Freundinnenzeit. Und schließlich gebe ich ihr unseren Wickeltischaufsatz für die Waschmaschine mit, der uns nun 9 Jahre lang begleitet hat und hier keine Verwendung mehr findet. Auch das ist ja schön, wenn dann so lieb gewordene Sachen noch eine Verwendung finden in einer ganz neuen Familie, die man ein wenig begleiten kann.

Die Kinder sind dann noch zu einem Theaterstück mit ihrer Großmutter eingeladen, was sie immer sehr genießen und kommen auch noch mit Geschenken nach Hause.

So ein volles Wochenende, so viele schöne Momente und so viel Zeit mit wichtigen Herzmenschen – obwohl doch alles ganz anders geplant war. Aber manchmal ist es eben auch gut, wenn es ganz anders kommt und es gibt dadurch Erlebnisse, die sonst gar nicht stattgefunden hätten.

Und wie war Euer Wochenende?
Eure

 

 

 

 

7 Kommentare

  1. Immer schön bei Euch! So lustig, auch wir haben die Tage einen Waschbeckenunterschrank gebaut, allerdings fürs Bad. Wir mussten eine Aussparung für das Waschbecken sägen. Was für eine Fummelei…

  2. Ein wirklich vielseitiges Wochenende hast Du da hinter Dir. Sowas mag ich. Ein buntes Potpourrie. Ich bin heute hier zum ersten Mal dabei. Habe die Aktion schon lange verfolgt und finde sie ganz toll. Danke dafür!
    Einen sonnigen Start in die Woche wünscht Dir Katrin

  3. Hallo liebe Susanne,
    das klingt nach einem schönen Wochenende. Würdest du mir verraten, woher du den Teller mit dem Morgenstern-Vers hast?
    Viele Grüße
    Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.