Wochenende in Bildern 28./29. Oktober 2017

Ein stürmisches Wochenende in mehrerlei Hinsicht, emotional und wetterbedingt. Ich habe überlegt, die Wochenendberichte ein wenig umzustellen und nur einige Wochenendmomente und besondere Beschäftigungen in den Vordergrund zu stellen – weniger Bilder, aber mehr Momente.

Die Herbstferien verbringen wir auf dem Land. Wie es sich heraus stellte, waren am letzten Wochenende wohl doch eher die Eckzähne am Fieber schuld. Dieses Wochenende gab es etwas mehr Schlaf, auch wenn der Sturm nachts an Türen und Fenstern rüttelte.

Wir haben viel gemalt, getuscht und gebastelt.

Ich habe mich daran erinnert, dass wir in der Grundschule früher Kratzbilder gemacht haben mit Wachstropfen auf Papier. Die Kinder fanden diese Idee ganz wunderbar.

Über das bunt bemalte Papier mit Wachstropfen kommt schwarze Farbe. Werden die Wachstropfen später entfernt, schauen bunte Konfettipunkte hervor. Wir experimentieren ein wenig herum und es fällt uns noch eine besondere Idee für Halloween ein.

Endlich angekommen: Das neue Buch meiner Freunde Anja und Christian von Von guten Eltern – ein Partnerschaftsbuch, in das ich gleich hinein gelesen habe. Dabei fällt mir ein, dass ich endlich mal einen Artikel über die Bücher schreiben wollte, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Denn seit dem Sommer sind einige ganz besonders schöne Bücher zusammen gekommen.

In den freien Momenten arbeiten wir weiter an unserem Küchenprojekt. Die neuen Regale wollen gestrichen werden.

Erfindung des Wochenendes: Lagerfeuersuppe (Kürbissuppe mit Kräutern und Salzstangen).

Und endlich ist auch wieder Waffelzeit.

Abendspaziergang nach dem Sturm. Ein Stück freier Himmel schaut wieder hervor.

Und wie war Euer Wochenende?
Eure