Wochenende in Bildern 13./14. August 2016

Wir haben Urlaub. Aber nicht so richtig frei, also nicht so ganz. Aber immerhin so, dass wir einfach Zeit haben. Und das tut gut. Hoffentlich sehen die Kinder noch ein, dass mehr Schlaf noch entspannter wäre.

4M8xbX94kVvFMcRO.jpg

Samstagmorgen. Der Kühlschrank ist ganz schön leer, da wir ja nun Urlaub haben und den im Landhaus verbringen wollen. Trotzdem zaubert mein Mann ein schönes Frühstück für uns. Und wir bekommen noch Besuch von Andrea, die sich unseren Kinderwagen ausleiht. Ich war ja der festen Überzeugung, für das dritte Kind einen Kinderwagen zu brauchen. Tatsächlich benutze ich ihn aber eher nur für die Einkäufe, den Schulranzen und als Ablage auf dem Spielplatz zum Windelwechseln. Jetzt bekommt ihn Andrea für ihren Urlaub ausgeliehen. Wir quatschen noch ein wenig und stillen unsere Babys im Sonnenschein.

hyTLxNeoaytMfK0F.jpg

Ich fahre mit dem Babysohn mit der Bahn aufs Land. Er schläft und ich habe Zeit zum Lesen.

HXN3hNl41lNCb64G.jpg

Nach und nach füllt sich das Landhaus mit Dingen, die wir brauchen. Zum Beispiel einem Erste-Hilfe-Kasten. Wegen der vielen Kinder und der Besuche mit Kindern haben wir jetzt einen für Kindergärten. Aber ich bin froh, dass wir ihn haben, denn Unfälle sind schon häufiger vorgekommen.

QHkEWU5Qwcojh7O9.jpg

Wir spielen ein wenig.

RG2nzovNujqVtC1b.jpg

Und der Babysohn und ich pflücken im verwilderten Garten etwas Deko und Kräuter.

3jhMrCfe8coj1yTZ.jpg

Abends lege ich mich auf das Sofa und lese weiter. Das tut gut.

spt8uyqczPPE1rjf.jpg

Sonntagmorgen. Die Nacht war leider furchtbar und alle drei Kinder sind immer wieder aufgewacht. Es ist ungewohnt, hier zu schlafen. Dementsprechend schlecht gelaunt sind insbesondere die Kinder und es gibt viel Krach.

c24dKsacLaWPDrZG.jpg

Der Babysohn möchte beim Frühstück alles anfassen und zum Mund führen, zeigt aber noch nicht alle Beikostreifezeichen.

bwvl46MWrEQBBPMD.jpg

Wir wollen alles etwas entzerren und ich gehe mit Tochter und Babysohn spazieren. Das ist wunderbar.

2f8ilSyw5YKx9Ivt.jpg

Die Kinder wünschen sich schon lange eine Katze, aber Nachbarskatzen sind auch nicht schlecht.

fEvg6nHoWCkMVaKx.jpg

Zum Mittagessen bekommen wir Besuch von Freundinnen mit Kind aus Berlin. Die Kinder reiben den Parmesan zum Essen.

VOuesDqyBw6QCgV1.jpg

Für das Projekt Erstlingsbox machen wir Fotos im Nachbarsgarten. Die Kinder sitzen unter den vollen Apfelbäumen.

pbiNASSUU2eoiUKM.jpg

Einer anderen Nachbarin habe ich ein Tragetuch mitgebracht und bekomme im Gegenzug Gemüse. Ich liebe das.

4piqfQVFELHyuEuG.jpg

Mit unserem Besuch geht es Eisessen. Ich genieße meinen Eisbecher, denn die Kinder haben ihr Schlafdefizit nicht nachgeholt und sind neben der Spur. Nur der Babysohn schläft entspannt im Tuch.

Huxp10UzvbfJOgrh.jpg

Abstecher zum See.

hGt3jpOMwRdIrgAn.jpg

Mein schwimmendes Kind.

bQNcv1JLoTUTMknf.jpg

Und dann sind sie eben doch ganz müde und schlafen schnell ein. Wir trinken noch einen kalten Saft mit Sprudel und Eiswürfeln und ruhen uns endlich etwas aus vom Tag.

Und wie war Euer Wochenende?
Eure

Susanne_clear Kopie

Warum es diese Aktion „Wochenende in Bildern“ gibt, könnt Ihr hier nachlesen.

1 Kommentare

  1. Hallo liebe Susanne!

    Hmm,,,diesmal hatten wir zum Glück mit einer ausgeschlafenen Tochter. Das klappt gerade aber nur alle zwei Tage. Tatsächlich schläft sie nur noch jeden zweiten Tag mittags, an den Tagen wo sie ihn ausfallen lässt, ist sie auch sehr unausgeglichen.

    Auf den Eisbecher bin ich besonders neidisch;-) Und auf den See in eurer Nähe… Zum Abkühlen sicher wunderbar.

    Ganz liebe Grüße
    Bianka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.