Wochenende in Bildern 13./14. Februar 2016

Dieses Wochenende war ich nicht in Berlin. Ich war ganz ohne Mann und Kinder (bzw. nur mit dem Baby im Bauch) in Schwäbisch Gmünd bei der Weleda Hebammentagung, um über digitale Eltern zu sprechen. Leider war das Wetter nicht ganz so schön wie beim letzten Mal, aber es war dennoch eine schöne und anregende Tagung.

KY1Utt5MQSGhEVja.jpg

Samstagmorgen in Schwäbisch Gmünd erwache ich in einem ordentlichen Hotelzimmer und vermisse meine Familie. Die Tochter hat mir ein kleines Päckchen auf die Reise mitgeschickt, das ich mit etwas Heimweh öffne. Darin ist eine selbst gebastelte Brille, ein zauberhafter Brief, eine Engelskarte, eine Zaubernuss und Geld aus ihrer Spardose, weil ich doch immer zu wenig Kleingeld bei habe. Ein wenig muss ich mir eine Träne verdrücken.

8r6kq9x8GI9axuz2.jpg

Fertig für den Tag mit riesigem Bauch. Später werde ich oft gefragt, wie weit ich denn schon sei.

2iomiIqiLvjnUG2X.jpg

Mit den anderen ReferentInnen geht es mit dem Taxi zur Weleda Hebammentagung.

csJFo8OqFv2kBC05.jpg

Ich werde heute über Digitale Eltern sprechen und später eine Arbeitsgruppe mit Hebammen dazu leiten.

7slqbRSZpFAPYjcF.jpg

Im Garten stehen Schneeglöckchen, die ich so liebe. Frühling liegt auch hier in der Luft.

wwS94rhGugNRrUDv.jpg

Im ersten Vortrag geht es um unterschiedliche Milieus und ihre Charakteristik.

CzfBFHEd1emwTjLs.jpg

Später wird über die Bedeutung der Hüllen für das Baby gesprochen. Ich streichle mein Baby im Bauch und denke daran, welche Hüllen es jetzt gerade umgeben und wie ich sie nach der Geburt neu bilden kann.

3j8PXPgnQAPLd3ka.jpg

Zwischen den Vorträgen wird in den Pausen gecremt und gegessen. Leider schaffe ich es diesmal nicht zur entpannenden Nacken- oder Handmassage. Dafür gibt es aber bei der Weleda immer ganz köstliche Verpflegung und ich freue mich besonders, dass ich das Rezept für die veganen Brownies mit Erdnusstopping bekommen habe. Wird ganz bald zu Hause nachgebacken.

2gcGz1tJD1uUJuK1.jpg

Meinen Vortrag vom letzten Jahr habe ich noch einmal überarbeitet und neue Impulse eingebracht. Ich bin gespannt, wie er ankommt und was wir später erarbeiten werden. Unsere Arbeitsgruppe ist recht voll und es wird ein sehr interessanter Austausch in Bezug auf die Nutzung von Medien in der Arbeit mit Familien.

GHTRhH9oiZbtyqGr.jpg

Am Abend gehen wir Referent_innen noch gemeinsam in eine Bar zum Austausch.

gKLsGSopffkTY72S.jpg

Sonntagmorgen: Wir frühstücken nicht im Hotel, sondern lieber vor Ort. Heute arbeiten wir weiter in unseren Arbeitsgruppen und die Hebammen präsentieren sich schließlich gegenseitig die Ergebnisse am Nachmittag. Es war insgesamt ein toller Austausch und ich bin froh, wieder so viele tolle Hebammen kennengelernt zu haben, die mich mit ihren Geschichten bereicherten.

GsWJ0GZAI8oSXBG3.jpg

Direkt von Weleda aus geht es zur Bahn Richtung Berlin.

ePBQBkjIkjNWVxSs.jpg

Die Kinder haben mir immer wieder Sprachnachrichten geschickt und sehr deutlich gemacht, dass sie ein Geschenk erwarten. Ich bringe ihnen ein Buch zum Vorlesen mit und ein Höhrrohr, mit dem sie die Herztöne des Babys hören können wie kürzlich schon im Museum.

Und wie war Euer Wochenende?
Eure
Susanne_clear Kopie

 

  • Carina

    Liebe Susanne, du bist vielleicht mutig so kurz vorm Endspurt noch eine so weite Reise ganz alleine zu unternehmen. Hut ab 😉 Ich habe gerade gesehen, dass du auch den „Ein guter Plan“ hast, der ist wirklich klasse. Ich wünsche dir noch eine gute Heimreise. Alles Liebe, Carina