Wochenende in Bildern 02./03. Januar 2016

Das neue Jahr ist da. Und trotz all der guten Gedanken für das neue Jahr, all der Ideen und Pläne und der großen Freude darauf, in wenigen Monaten wieder Mutter zu werden, wurde der Jahresbeginn erst einmal von einer inneren Stille überlagert. Dieses Wochenende war in diesem Sinne ruhig, mit vielen Aktivitäten und Basteleien zu Hause versehen.

69t8l65Od2xjGJUQ.jpg Samstagmorgen. Die Nacht war kurz, denn der Sohn ist seit einer Woche krank. Von Magenbeschwerden ging es über in einen Husten. So langsam kann das jetzt mal aufhören, denn es zehrt wirklich an meinen Kräften.

O3VpgYcScjgtm6ip.jpg

Der Tochter müssen mal wieder die Haare geschnitten werden. Nach Friseurbesuchen sind wir eigentlich jedes Mal unzufrieden gewesen in der letzten Zeit und deswegen mache ich es lieber wieder selber.

IxkIMI3HW3Iv0jZt.jpg

Nach dem Haareschneiden ist der Weihnachtsbaum dran. Er wird nach und nach zersägt. Am Dienstag zeige ich Euch meine Ideen zur Resteverwertung von Weihnachtsbäumen, denn einfach nur raus auf die Straße muss nicht sein. Ich habe eine Weile Ideen gesammelt und es gibt sooo viel, was man daraus machen kann!

yVVCOxFyZYqlCunA.jpgIn der Zwischenzeit baut die Tochter LEGO. Eine ihrer derzeitigen Lieblingsbeschäftigungen. Ein bisschen wie ein dreidimensionales Puzzle. Ich war ja als Kind eher mit Playmobil beschäftigt, deswegen ist das für mich recht neu und überhaupt hat diese Art des Spielzeugs erst vor kurzer Zeit Einzug bei uns gehalten.

xB8cVNMgi79MVmdU.jpg Der Sohn und ich haben den Jahreszeitentisch für Januar fertig gebaut mit einer selbst gemachten Winterkönigin. Findet ihr dann auch am Dienstag hier genauer.

WL3GI1yj4o5zNPfw.jpg Mittagessen, das sich die Kinder gewünscht haben: Kartoffelbrei mit selbst gemachtem Rotkohl.

gNoscKz56GiMQMna.jpg Anschließend fahren wir ins Landhaus. Leider haben wir wohl die Heizung zu weit runter geregelt und es ist furchtbar kalt. Zum Glück können wir bei den Nachbarn am warmen Ofen sitzen.

Vr897WsVgsRGIPE9.jpg Sonntagmorgen: Die Nacht war anstrengend, weshalb ich mich noch einmal hinlege, als Mann und Kinder wach sind. Ein richtiges Sonntagsfrühstück gibt es deswegen heute nicht, sondern eher ein Nachholfrühstück für mich. Ist aber auch schön – und sieht irgendwie sehr schwanger aus.

JyqauLNiCXRxpz8P.jpg Der Sohn hustet und spielt mit Naturspielzeug.

iG9vzvNwAWHneMF6.jpgDer Weihnachtsbaum ist verarbeitet, der Mann bringt die Reste weg und fährt dann allein aufs Land, um im Haus etwas zu arbeiten. Die Kinder und ich räumen auf und putzen.

pEDEpzzDSn6aIdke.jpg Nach der Krankheitswelle der letzten Tage und wegen der eisigen Kälte machen wir heute neuen Lippenbalsam für die Kinder und mich nach diesem Rezept.

szgysbUxhr7huy2i.jpg

Ich liebe diese kleinen Hausmittel, bei denen die Kinder selber tatkräftig mitmachen können.

2SyVAyiRS7w6yGez.jpg Dick angezogen und mit Lippenbalsam versorgt geht es raus, die tägliche Portion Sonnenlicht abholen. Aber es ist wirklich sehr kalt. Ein langer Ausflug wird es nicht.

MW4wt25lT16UOt60.jpg

Nachmittags gibt es Waffeln nach diesem Rezept mit Sahne und Obst. Wir sehen noch gemeinsam einen Film und dann ist es auch schon dunkel.

WKd9ojtpAyIiTDld.jpg

Die Kinder wünschen sich Nudeln zum Abendessen.

iCtoMrnoMGNgRbz5.jpg Der Sohn ist weiterhin krank und während ich diesen Beitrag schreibe,liegt er auf meinem Schoß und schläft.

Wie war Euer erstes Wochenende in 2016?
Eure

Susanne_clear Kopie

Warum hier und anderswo Bilder vom Wochenende gezeigt werden? Lest es hier.

  • Ich mag eure Basteleien und Kerzen aus den Waben sehr. Ich durfte vor kurzem auch an einem Wachsanhänger schnuppern – total schön. Muss ich mal schauen, ob man das irgendwie bekommt. 🙂

    Gute Besserung für deinen Sohn weiterhin!
    Liebe Grüße
    Sarah

  • Linnea

    Ich wünsche dem Sohn gute Besserung! Bei uns schnieft es auch schon wieder aus allen Nasen… Und dir und deiner Familie möchte ich noch ein ganz wunderbares Jahr wünschen, vielen Dank für dein Blog hier, das ich sehr gern lese! Linnea (wollgespinst.blogspot.de)

  • Verrätst du, wie du das Lippenbalm machst?
    Alles Gute für den Sohn und schnelle Besserung!
    Liebe Grüße!

    • lilysu

      Geht ganz einfach: http://geborgen-wachsen.de/2016/01/03/lippenbalsam-aus-bienenwachs-selbst-machen/
      Propolis kann man auch weglassen, wenn man es nicht zu Hause hat. Hab ich aber immer hier und mach es in den Tee mit rein bei Erkältung

      • Wunderbar. Danke. Kaufste Bienenwachs online oder in einem Reformhaus oder Apo? Propolis kenne ich gar nicht. Schaue ich mir mal an nä Woche. Unsere Lippen sind auch immer so rau.

        • lilysu

          Hab es gerade schon für Sarah verlinkt: http://kerzen-aus-bienenwachs.de/
          Habe ich als Tipp bekommen von einem Kerzenhersteller bei einem anderen Artikel über die Kerzenbastelei. Habe dort schon bestellt und sehr gutes Bienenwachs bekommen. Viel preiswerter als von Stockmar.

  • Gute Besserung!

    Liebe Grüße, Biene

  • lilysu

    Liebe Verena,
    der faltbare Bollerwagen ist ursprünglich für unseren Waldspielkreis gedacht gewesen. Ich habe hier darüber berichtet: http://geborgen-wachsen.de/2015/07/23/kommt-mit-in-unseren-waldspielkreis-mit-verlosung/
    Ich setze ihn auch bei größeren Einkäufen in der Stadt ein, habe aber auch gehört, dass wohl solche mit Lufträder noch komfortabler sein sollen.
    Liebe Grüße,
    Susanne