Wochenende in Bildern 28./29. November 2015

Das erste Adventswochenende ist gekommen, Weihnachten naht mit großen Schritten. Es wurde Zeit, die schon lange geschriebenen (und ab und zu veränderten) Wunschzettel abzugeben – natürlich beim Weihnachtsmann selbst in der Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort. Und auch sonst war es schon recht weihnachtslich an diesem Wochenende.

lkr2hReCjvQhs1n4.jpgSamstagmorgen gibt es wieder Waffeln von mir. Diesmal in süß nach diesem Rezept mit Obst. Einen besseren Start in den Tag hätte ich mir heute nicht vorstellen können.

5WoYj7uU6oDUQ8ks.jpgVon der lieben Patriciavon Dasnuf haben die Kinder laufkleber geschenkt bekommen: Aufkleber, die in die Schuhe geklebt werden, damit rechter und linker Schuh beim Anziehen besser auseinander gehalten werden können. Fleißig werden nicht nur die Kinderschuhe von den Kindern damit beklebt.

fDeQARulwqVKI1Aw.jpgDanach fahren wir nach Himmelpfort. Hier ist die Weihnachtspostfiliale, an die alle ihre Wunschzettel schicken können.

uVTDTeOHeU9oIlGW.jpgHier sitzen Weihnachtsengel, um die zahlreich eintreffenden Wunschzettel zu beantworten und den Eingang beim Weihnachtsmann zu bestätigen. Wer seine Weihnachtspost an den Weihnachtsmann in 16798 Himmelpfort schickt, bekommt einen Brief zurück.

HdUeIoOecH6ZzcbE.jpgSehr ehrfürchtig geben die Kinder ihre Wunschzettel persönlich ab. Obwohl die Tochter eigentlich weiß, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt, ist sie ganz gebannt und glaub vielleicht doch ein bisschen was von dem Zauber.

QhEP5LdZbEZr6v9G.jpgDer Schnee passt wunderbar am heutigen Tag und auf dem Weihnachtsmarkt werden Tiere und Stände bestaunt.

FOBzsmX2vQYWEZri.jpgZuckerwatte für die Kinder…

NEEiIDiIXhn0ed15.jpg… Mama bekommt den Rest.

mQd3ZRBg1QyMOMqk.jpgAnschließend fahren wir zu unserem Landhaus und genießen die Wärme vom Fußboden und den Wänden, wenn auch weiterhin in Baustellenatmosphäre.

8OyLmA4IhgRZnEbP.jpgSonntagmorgen. Da der Mann es gestern nicht geschafft hat, noch Brötchen vorzubacken, gibt es u.a. selbst gebackene Franzbrötchen vom letzten Wochenende. Die erste Kerze leuchtet und der Sohn ist etwas verwirrt, warum aber heute noch nicht der Adventskalender geöffnet wird.

zv8oVlRmmJLNr97y.jpgDer hängt nämlich bereits auf den Hochebenen der Kinder.

rMFIF5jZnV17jdMu.jpgDer Mann arbeitet heute wieder an seiner Dissertation, in der Zwischenzeit wird zu Hause etwas weiter dekoriert.

lAJp8nAAJl9E8A9k.jpgMittags gibt es Süßkartoffelsticks aus dem Backofen mit Joghurtdip.

4cthXVEa4aZ3BTz9.jpgDie Kinder wünschen sich so sehr, endlich mal einen Tritt des Babybruders zu spüren.

pbZkU6qTfiMwAhgy.jpgNachmittags gibt es heißen Kakao mit Keksen.

v1f99GFtcn92dBAp.jpgIm weihnachtlich dekorierten Kausmannsladen spielen die Kinder am Nachmittag. Für Erwachsene wird mit Schneckenband abgesperrt.
Wir Eltern räumen derweil im Wohnzimmer etwas um.

SPNGntIMPCOeNUjf.jpgHausaufgaben werden noch gemacht: Leseübungen. Ich finde die Übungssätze ja inhaltlich recht sinnfrei.

rFUpcmhe7IK4BJrY.jpg

Am Abend helfen die Kinder noch beim Zubereiten des Abendessens mit ihren Kindermessern.
Dann ist das Wochenende auch schon wieder vorbei. Am Dienstag wird endlich das erste Tütchen geöffnet und mir ist schon richtig weihnachtlich zumute. Die Weihnachtsgeschenke für die Kinder sind schon da und ich werde Euch in dieser Woche einen Blick darauf werfen lassen.

Ich hoffe, Ihr hattet auch ein schönes erstes Adventswochenende!
Eure
Susanne_clear Kopie

  • Cool, ich wusste gar nicht, dass man da auch hin fahren kann. Wir müssen unsere Wunschzettel auch noch abschicke.

    • lilysu

      Für die Kinder hat sich die Fahrt auf jeden Fall gelohnt und wir fanden es auch schön. Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es auch noch kleine Aufführungen und ein handbetriebenes Karussell.

  • JesSi Ca

    Bei uns in der Nähe wohnt das Christkind sogar – hier in Himmelpforten, dem Christkinddorf…. das ist so schön mit den Kindern da vor Weihnachten hin zu fahren und die ganzen Engel an zu sehen….